Stadt Landau in der Pfalz / Frank-Loebsches Haus
 
000_blank
Christine Schön
Malerei und Zeichnung
22.01.17 bis 05.03.17

Vernissage am 22.01.16 um 11.00 Uhr
Begrüßung: Dr. Maximilian Ingenthron, Bürgermeister
Einführung: Prof. Tina Stolt
Musik: Duo "Sonsuave" mit Christiane Schalk (Flöten und Gesang) und Frank Reifenstahl (Gitarre)

[Einführung von Prof. Tina Stolt als PDF]

In der Ausstellung im Frank-Loebschen Haus zeigt Christine Schön eine Auswahl ganz aktueller Werke. 

"In meinen Bildern scheint alles mühelos zu schweben." sagt die Wahl-Landauerin Christine Schön. Die gebürtige Erlangerin hat von 2007 bis 2012 Bildende Kunst an der Universität Koblenz-Landau studiert und ist seitdem freischaffend tätig. Mit ihren Malereien und Zeichnungen schafft Christine Schön atmosphärisch aufgeladene Räume, in denen sich zeichenlose Gebilde frei bewegen. Während sich in ihrer Malerei die Farbflächen von innen her konturieren und zu einem malerischen Gesamtklang verbinden, verweben sich in ihren Zeichnungen die feinen Bleistiftlinien zu einem wogenden Netz.

Öffnungszeiten:
Di. bis Do. von 10.00 bis 12.00 und 14.00 bis 17.00 Uhr
Fr. bis So. von 11.00 bis 13.00 Uhr




[zurück]
Frank-Loebsches Haus
Christine Schön: "o.T.", 2016, Öl auf Baumwolle, 90 x 140 cm © Christine Schön
Frank-Loebsches Haus
Christine Schön: "o.T.", 2015, Bleistift auf Papier, 20 x 30 cm © Christine Schön