Stadt Speyer / Purrmann-Haus Speyer
 
000_blank
im Fokus: "Hans und Mathilde Purrmann in Beilstein 1914-1916"
29.01.17 bis 25.06.17

Vernissage am 29.01.17 um 11.00 Uhr
Eröffnungsvortrag: Dr. Felix Billeter, Leiter des Hans Purrmann Archivs München

Ab 29. Januar setzt das Purrmann-Haus seine Ausstellungsreihe "im Fokus" fort, in der verschiedene Sujets und Schaffensperioden aus der ständigen Sammlung des Museums ins Zentrum gerückt werden. In der aktuellen Ausstellung "im Fokus: Hans und Mathilde Purrmann in Beilstein 1914-1916" werfen nun farbintensive Gemälde, Aquarelle, Grafiken und Archivalien ein spannendes Schlaglicht auf das Werk und die Biografie Hans und Mathilde Purrmanns während ihrer Beilsteiner Schaffensperiode.

Als der Erste Weltkrieg ausbricht, befindet sich das junge Künstlerehepaar Purrmann in Beilstein bei der Familie Mathilde Vollmoeller-Purrmanns. Ihre Pariser Wohnung und das Atelier, einschließlich aller Werke und einer großen Kunstsammlung, werden sequestriert. Auf dem Gut Hohenbeilstein, einem Landsitz des Vaters der Künstlerin, dem Stuttgarter Textilfabrikanten und Kommerzienrat Robert Vollmoeller, bleibt die junge Familie Purrmann bis 1916. Hans Purrmann arbeitet in der Technik der Druckgrafik und fertigt vor allem Kaltnadelradierungen. In dem von Mathilde Vollmoellers Schwester Elisabeth eingerichteten Atelier entstehen so erste zusammenhängende Werkblöcke dieser Technik. Zugleich zeichnet der Künstler und malt in Öl: Blumenstillleben, Württembergische Landschaften und Porträts. Auch Mathilde Vollmoeller widmet sich in dieser Zeit der Druckgrafik. Zudem sind in Beilstein ausdruckskräftige Landschaftsgemälde, lichte Aquarelle und Zeichnungen entstanden. Auch nach dem Umzug der Familie Purrmann nach Berlin hält Mathilde Vollmoeller-Purrmann weiterhin engen Kontakt zu ihrer Familie auf Gut Hohenbeilstein.

Den Eröffnungsvortrag hält der Leiter des Hans Purrmann Archivs in München, Dr. Felix Billeter, zum Thema "Purrmanns Intermezzo in Beilstein 1914-1916".

Ausstellung in Kooperation mit dem Hans Purrmann Archiv in München.

Öffnungszeiten:
Di. bis Fr. von 15.00 bis 17.00 Uhr
Sa. und So. von 11.00 bis 13.00 Uhr




[zurück]
Purrmann-Haus Speyer
Mathilde Vollmoeller-Purrmann: "Schlossgut Hohenbeilstein", um 1917, Aquarell, Purrmann-Haus Speyer