Kuratorium für Kunst- und Denkmalpflege e.V. / Zehnthaus Jockgrim
 
000_blank
Jubiläumsausstellung 40 Jahre Zehnthaus
Malerei, Grafik, Fotografie, Objekte, Skulpturen
05.02.17 bis 05.03.17

Vernissage am 05.02.17 um 11.00 Uhr

Dem 1976/77 gegründeten Kuratorium für Kunst und Denkmalpflege, kurz Zehnthaus Jockgrim, gehören zur Zeit 32 freischaffende Künstler und Künstlerinnen an. Zusammen mit den über 200 Mitgliedern ist der Verein von seiner Gründung an bemüht, aktuelles Kunstschaffen zu fördern und zu dokumentieren, anspruchsvolle Kunst und Kultur sichtbar und erfahrbar zu machen, Künstlern ein Podium zu geben und in ihrer Arbeit zu stärken, darüber hinaus Kinder und Jugendliche professionell an Kunst heranzuführen.

In der ersten Ausstellung dieses Jahres möchte das Zehnthaus seinen aktuellen Künstlermitgliedern Gelegenheit geben, sich in ihren Arbeiten vorzustellen und ihr Kunstschaffen zu präsentieren. Eine vielfältige Dokumentation von Druckgrafik, Malerei, Bildhauerarbeiten, Plastiken und Fotografie ist hier entstanden.
Viel Gegensätzliches, Vertrautes, Neues: insgesamt ein Diorama der künstlerischen Vielfalt im Zehnthaus.


Finissage am 05.03.17 um 16.30 Uhr
Führung mit Brigitte Sommer


Freitags findet von 20.00 bis 22.00 Uhr ein Stammtisch im Zehnthaus statt, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind.


Öffnungszeiten:
Fr. von 20.00 bis 22.00 Uhr
Sa. von 15.00 bis 17.00 Uhr
So. von 11.00 bis 17.00 Uhr

Links:
Kühn Dieter (Rubrik KÜNSTLER)  |  Mattheck Marita (Rubrik KÜNSTLER)  |  Blaich Evelyn (Rubrik KÜNSTLER)  |  Sommer Brigitte (Rubrik KÜNSTLER)


[zurück]
Zehnthaus Jockgrim
Das Zehnthaus Jockgrim