Chawwerusch Theater / Chawwerusch Theatersaal
 
000_blank
"Grimm und Gretel" ...oder die Suche nach dem Schatz
Freilichttheaterstück auf Tournee - Sommer 2017
06.07.17 bis 26.08.17

Aktuelle Termine 2017
06.07.17 | 20.00 Uhr in Landau
08.07.17 | 20.00 Uhr in Neuerburg/Eifel
09.07.17 | 20.00 Uhr in Großostheim
11.08.17 | 20.00 Uhr in Haina
12.08.17 | 20.00 Uhr in der Grimmwelt Kassel
13.08.17 | 20.00 Uhr in der Grimmwelt Kassel
18.08.17 | 19.00 Uhr in Renchen
19.08.17 | 20.00 Uhr in Idar-Oberstein
20.08.17 | 18.00 Uhr in Mauchenheim
25.08.17 | 20.00 Uhr in Herxheim/LD
26.08.17 | 20.00 Uhr in Herxheim/LD

Alle Infos zum Kartenvorverkauf auf [www.chawwerusch.de].

Das Stück folgt dem Lebensweg der Brüder Grimm, aber auch die weltberühmten Märchen und das Ringen um ihren echten Kern sind Thema auf der Bühne. Autor und Regisseur Walter Menzlaw hat biographische Details in mondbeglänzten Zaubernächten und mit mythologischen Gestalten zu einem poetisch-dichten und ästhetischen Stoff verwoben, der an lauen Sommerabenden zum Träumen einlädt.

Mit "Grimm und Gretel" schließt Chawwerusch den Kreis des Spielzeit-Mottos 2015/2016 "Von einem, der auszog...", indem die Urheber dieser geflügelten Worte und des gleichnamigen Märchens zum Thema werden. Es sind zwei, die auszogen, einen Schatz zu suchen. Eine Suche, die damit beginnt, dass die Mutter der Familie Grimm (Felix S. Felix) ihre beiden ältesten Söhne Jacob (Ben Hergl) und Wilhelm (Thomas Kölsch) in die Welt hinausschickt. Nach einer Begegnung mit Bettine von Arnim beginnen sie, deutsche Märchen zu sammeln. Schließlich gilt es den geistigen Schatz von Germania persönlich zu bewahren, wenn die Franzosen schon das Land besetzt haben!

Jacob und Wilhelm möchten ungestört ihrer Forschungsarbeit nachgehen, aber sie sind nicht allein auf der Welt: Da ist die Schwester Lotte (Miriam Grimm) und der Bruder Ferdinand (Stephan Wriecz), die ihre eigenen Ansichten haben und auch die turbulenten politischen Entwicklungen nehmen viel Einfluss auf das Leben der Familie. Am Ende aber erkennen die beiden Brüder, was ihr persönlicher Schatz ist und finden den Weg zum Glück. Und sie lebten glücklich bis an ihr Lebensende...

"Grimm und Gretel" ist eine Kooperation mit dem Kultursommer Nordhessen und wurde gefördert vom Kultursommer Rheinland-Pfalz, von der Sparkassenstiftung Hessen-Thüringen, der Sparkasse SÜW und der Lotto Stiftung Rheinland-Pfalz. Die Veranstaltungen auf dem Geilweilerhof finden in Kooperation mit dem Rotary Club Landau statt.




[zurück]
 Chawwerusch Theater
"Grimm und Gretel" ...oder die Suche nach dem Schatz, Foto: Walter Menzlaw