Stadt Landau in der Pfalz / Städtische Galerie Villa Streccius
 
000_blank
Räume der Anderen I
03.02.18 bis 11.03.18

Vernissage am 02.02.18 um 20.00 Uhr
Begrüßung: Dr. Maximilian Ingenthron, Bürgermeister
Einführung: Dr. Britta Buhlmann, Direktorin des Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern
Musik: Lömsch Lehmann, Saxophon

Mit Dorothée Aschoff (Malerei, Skulptur), Edite Grinberga (Malerei), Isa Dahl (Malerei), Monika Schmid (Skulptur), Jochen Hein (Malerei), Eva Schaeuble (Majolika), Sarah Mock (Video) und Lars Möller (Malerei).

Raum ist zuallererst eine klar messbare Einheit in Höhe, Breite, Tiefe. Darüber hinaus besitzt der Raum eine emotionale Komponente, er spricht die Sinne des Menschen an: Raum ist Gefühl, Raum ist Stimmung, Schönheit oder Erinnerung. Raum kann Geborgenheit schenken oder aber auch Ängste wecken.

Die Ausstellung "Räume der Anderen" schickt den Besucher auf eine faszinierende Reise durch Erlebnisräume im besten Sinne des Wortes: die mystischen Bootfiguren von Dorothée Aschoff neben dem "Steinstrand" von Lars Möller assoziieren Einsamkeit, Vergänglichkeit, Unendlichkeit! Der stille "Park" von Jochen Hein in Kombination mit den venezianisch anmutenden Fayence-Figurinen der Karlsruher Künstlerin Eva Schaeuble erinnern an vielleicht romantische Stunden, damals im Schlosspark. Man sieht: Raum ist immer anders, immer neu!

Mit acht unterschiedlichen künstlerischen Positionen von Malerei, Skulptur über Fotografie bis zur Videoinstallation inszeniert die Ausstellung Raumdimensionen, die mit der Museumsarchitektur aufs Beste harmonieren.

Mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Südliche Weinstraße, der Steiner Steuerberatungsgesellschaft mbH und der Werkgemeinschaft Landau

Öffnungszeiten:
Di. und Mi. 17.00 bis 20.00 Uhr
Do. bis So. 14.00 bis 17.00 Uhr





[zurück]
Städtische Galerie Villa Streccius
Isa Dahl: "eben still", Öl auf Leinwand, 129 cm, Foto: Isa Dahl