Bel Borba: "Sons do Brazil" in der Kunsthalle Neuffer am Park in Pirmasens vom 19.11.16 bis 17.12.16



Bel Borba ist in Brasilien ein Star. Er lebt in Salvador, der einstigen Hauptstadt und wichtigsten historischen Stadt Brasiliens. Nach Ausstellungen in Sao Paulo und Rio de Janeiro folgten Ausstellungen in ganz Brasilien, den USA und in Europa.

Bekannt als "The People's Picasso", ist Bel Borbas Kunst nicht nur von der Urbanität der Metropole Salvador geprägt, sondern ebenfalls von Bahia, ihrer malerischen Landschaft und Küste. Wir freuen uns, dass er seine Kunst dreißig Jahre nach seiner ersten Mal-Aktion in Berlin wieder nach Deutschland bringt.


Bel Borba

1978-1982
  • Studium an der Escola de Belas Artes Universidade da Bahia

1986
  • Mal-Aktion auf der Berliner Mauer
  • Provisorisches Atelier in Düsseldorf

2003
  • Erste Einzelausstellung in Rio de Janeiro
  • Erste Einzelausstellung in Salvador

2012
  • Ausstellung "Bel Borba Aqui" mit Skulpturen aus Fragmenten des alten Fußballstadions Fonte Nova im Museo Rodin, Salvador
  • Ausstellung seiner Skulpturen und Bilder auf dem Times Square in New York
  • Ausstellung in der Fundação Brasilea in Basel

2013
  • Skulpturen-Biennale in Montreux
  • Mosaik-Bilder im öffentlichen Raum in Cartagena
  • Aktionen in São Paulo mit kurzlebigen Malereien mit Wasser auf der Praça Roosevelt

2014
  • Ausstellung "Ontem. Hoje. Amanha." in Salvador und Recife


Veranstaltungsort:
Kunsthalle Neuffer am Park
Neuffer am Park
66953 Pirmasens
website: www.neuffer-am-park.de

Öffnungszeiten:
Di. bis Fr. von 17.00 bis 19.00 Uhr
Sa. von 11.00 bis 13.00 Uhr
An Sonn- und Feiertagen ist die Ausstellung geschlossen.
Bel Borba
Bel Borba: "Brain Storm", 220 x 150 cm
[zurück zur Übersicht]