"unterwegs - wohin?" - Ausstellung im SWR-Studio Trier vom 26.10.17 bis 01.02.18



Sich auf den Weg machen - ganz zielstrebig oder suchend unterwegs sein, das ist das Thema, mit dem sich die drei Trierer Künstler beschäftigt haben.

Fotografien von Ingeborg Rommelfanger
Malerei von Renata Heiss
Skulpturen von Leo Dellwo

Ingeborg Rommelfanger findet die Motive für ihre Fotos, wenn sie selbst unterwegs ist. Sensibel und achtsam fotografiert sie vermeintlich unscheinbare Dinge am Wegesrand, nimmt Situationen in den Blick.

Renata Heiss fängt die glühenden Farben Afrikas in ihren Gemälden ein. Sie hat selbst jahrzehntelang in Afrika gelebt und gearbeitet. Zurück in Trier hat sie ihre Eindrücke der Menschen und ihrer Lebenssituation verarbeitet, indem sie Bilder malte. Damit finanzierte sie Projekte der von ihr gegründeten Afrika-Hilfe.

Leo Dellwo beschäftigt sich auf andere Art mit dem Unterwegssein. Er zeigt in der Ausstellung ausgewählte Plastiken aus Ton. Seine Figuren sind stark abstrahierte menschliche Körperformen, die in Bewegung zu sein scheinen. Dabei entsteht eine besondere Spannung zwischen der Figur und dem sie umgebenden Raum.

Vernissage am 26.10.17 um 18.00 Uhr
Musik: unerhörT, integrative Musikgruppe

Zur Vernissage spielt die integrative Musikgruppe unerhör%u1E6C aus Trier, koordiniert von Musiktherapeut Ralf Stumm.
Die Gruppe besteht seit 19 Jahren und ist aus der musiktherapeutischen Arbeit der Erwachsenen-Psychiatrie des Klinikums Mutterhaus in Trier entstanden. Ihre Mitglieder sind Patienten, ehemalige Patienten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Klinikums, sowie befreundete Musikerinnen und Musiker. Die Musik besteht größtenteils aus rhythmischen Elementen und wird durch Improvisationen ergänzt.

Veranstaltungsort
SWR Studio Trier
Hosenstraße
54290 Trier

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. von 10.00 bis 17.00 Uhr

Ausstellung im SWR Studio Trier
Ausstellung im SWR Studio Trier: "unterwegs - wohin?", Arbeit von Renata Heiss
[zurück zur Übersicht]