Die künstlerische Grundlage meiner Arbeiten findet sich immer wieder in der Druckgrafik. Ein handgefertigter Abzug bildet häufig den Ausgangspunkt des weiteren kreativen Prozesses. Das Wechselspiel zwischen Positiv und Negativ durchzieht die gesamte weitere Bildgestaltung. Nicht selten wird dabei der Druckstock selbst zum Teil des Bildes oder behauptet sich sogar als eigenständiges Werk.
Frottage und Collage gehen nicht selten eine Symbiose mit dem Druck ein. Hauchzarte Japanpapiere, Folien oder Wachs legen Schichten über Teile des Bildes - verändern Ausschnitte und Bildebenen. Scheinbar unvereinbare Materialien werden zu Verbündeten und erzeugen Brüche und Spannungen. So kann ich meine Vorstellung von Linien, Formen und Räumen auf Papier oder Leinwand bringen. Die Entscheidung, ob ein Bild diesen Vorstellungen entspricht, ist durch mehrmaliges Hinterfragen und oftmals durch erneute Interpretation geprägt.


Atelier (keine Postadresse!):
Alter Postweg 1
67346 Speyer