"Menschenbilder. Aus der Sammlung Steuer" - Ausstellung bis zum 02.02.20 im Stadtmuseum Zweibrücken



In der Vergangenheit haben Kunstwerke aus dem Besitz von Karola und Gerd Steuer immer wieder das Stadtmuseum bereichert. Nun bestückt das Ehepaar dankenswerterweise anlässlich seiner 60. Geburtstage eine ganze Ausstellung mit ca. 300 Exponaten aus seiner herausragenden Samm­lung.
 
Das Zweibrücker Ehepaar Steuer hat mit großer Begeisterung und viel Kunstverstand in vier Jahrzehnten eine umfangreiche, von Experten hochgeschätzte Kunstsammlung zusammen­ge­tragen. Sie umfasst Malerei, Grafik und Plastik, Fotografie, Möbel, Waffen, Münzen, Bücher, Porzellan, Miniaturen und vieles andere vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Von Anfang an spielten regionale Bezüge bei den Ankäufen eine große Rolle. Dementsprechend liegt einer der Sammelschwerpunkte auf der Zweibrücker Kunst und Geschichte, ein weiterer auf pfäl­zischen Künstlern des 19. und 20. Jahrhunderts.
 
Die Ausstellung zeigt unter dem Titel "Menschenbilder" einen exemplarischen Querschnitt von Motiven, Künstlern und Techniken, die in der Sammlung vertreten sind. Themenschwer­punkte bilden das Repräsentationsporträt, Genredarstellungen, das erotische Bild sowie der unausweichliche Tod. Bestaunen Sie hunderte Kunstwerke vom mittelalterlichen Stunden­buch bis zu Andy Warhols Marilyn Monroe.
 
Zur Ausstellung ist ein Begleitbuch erschienen.


Begleitprogramm

16.01.20 | 19.00 Uhr
Gerd Steuer: "Der Pfalz-Zweibrücker Landstil Herzog Christians IV."
Vortrag


Veranstaltungsort
Stadtmuseum Zweibrücken
Herzogstraße 9/11
66482 Zweibrücken
website: www.zweibruecken.de

Öffnungszeiten:
Di. von 10.00 bis 18.00 Uhr
Mi. von So., Feiertage von 14.00 bis 18.00 Uhr
Geschlossen am 24./25./31.12. und 01.01.
Weitere Öffnungszeiten und Führungen nach Voranmeldung.
Aus der Sammlung Steuer
Aus der Sammlung Steuer: "Menschenbilder"
[zur├╝ck zur ├ťbersicht]