Chawwerusch Theater / Chawwerusch Theatersaal
 
000_blank
"Jugend ohne Gott" - Eine Live-Hörspiel-Performance nach dem Roman von Ödön von Horváth
Eine Produktion der Expedition Chawwerusch
21.09.18 bis 30.09.18

Premiere am 21.09.18 um 20.00 Uhr

Weitere Termine:
22.09.18 | 20.00 Uhr
28.09.18 | 20.00 Uhr
29.09.18 | 20.00 Uhr
30.09.18 | 19.00 Uhr
 
Ein Bauernhof im Alpenvorland - die Hühner und Schafe dösen in der Sonne. Plötzlich wird der friedliche Frühlingstag vom Klirren eines zerbrochenen Tellers und dem Schreckensschrei einer alten Frau jäh durchbrochen. Ein paar Kinder rennen mit einem gestohlenen Brot und einer Vase davon - die Dorfbewohner bezeichnen die Bande als "Unkraut" - werden sie gefasst werden? Das ist eine der vielen spannenden Szenen, die die Besucher von "Jugend ohne Gott" sehen, allerdings nur vor ihrem inneren Auge. Sounds, Stimmen, Geräusche und Hintergrundatmosphäre - alles wird live auf der Bühne von einem Schauspieler (Stephan Wriecz) und einem Musiker (Peter Hinz) erzeugt.

"Jugend ohne Gott" ist eine Produktion der Expedition Chawwerusch, der jungen Sparte des Herxheimer Theaters, und kein herkömmliches Theaterstück. Ein Schauspieler und ein Musiker machen Ödön von Horváths gleichnamigen Roman zu einem Hör-Erlebnis.

"Jenseits von Gut und Böse" heißt das Motto des Chawwerusch Theaters für die Spielzeit 2018/19 und jenseits von Gut und Böse oder eben "ohne Gott" sind die Jugendlichen, um die es in Horváths Text geht. Ein Lehrer erzählt von der Schülergeneration, die er im Deutschland der 1930er Jahre unterrichtet. Diese ist beunruhigend empathie- und gewissenlos und wird auf Leistung und Gefühlskälte gedrillt. Als während eines vormilitärischen Zeltlagers einer von ihnen ermordet wird, entwickelt sich eine spannende Kriminalgeschichte.
 
Empfohlen ab 14 Jahren.

Kartenvorverkauf:
[Karten hier]
 



[zurück]
Chawwerusch Theater
"Jugend ohne Gott", Foto: Walter Menzlaw