Landkreis S├╝dliche Weinstra├če / Kreisverwaltung S├╝dliche Weinstra├če
 
000_blank
Eva Clemens und Colette Wendel'EHR
08.03.15 bis 10.04.15

Vernissage am 08.03.15 um 11.00 Uhr
Begrüßung: Theresia Riedmaier, Landrätin
Einführung: Dr. Barbara Clemens, Kunsthistorikerin
Musik: Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule

Eva Clemens
Die Malerin Eva Clemens wuchs auf in einer Künstlerfamilie im Kreis Südliche Weinstraße. Ihre künstlerische Ausbildung erhielt sie bei Prof. Wolfgang Peuker (Kunsthochschule Berlin, Weißensee) und bei Professor Ulrich Hachulla (Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig).
In der Ausstellung präsentiert sie eine feine Auswahl an ausdrucksstarken, sehr sinnlichen Bildern. Ihre Sujets sind bevorzugt menschliche Körper und Portraits sowie Blüten und Früchte. Die Malerin vereinzelt die Blüten und Früchte, zeigt sie nah gesehen. So erhalten die faszinierenden Gebilde die Bedeutung eines gemalten Portraits. Auf diese Weise monumentalisiert sie ihre aus der Natur angeregten Sujets. 

Durch die Bilder von Eva Clemens lernen wir die uns vertrauten Naturformen wieder neu zu sehen. Indem die Künstlerin die Blüten und Früchte isoliert, konzentriert sich unser Blick auf Farbe, Form und Struktur jedes einzelnen Objektes. Weiterhin zeigt sie sehr intensive Portraits, in denen sie die Charaktere ihrer Modelle subtil auslotet. Die Malerin hat schon im In- und Ausland ihre faszinierenden Werke ausgestellt und zahlreiche prominente Persönlichkeiten portraitiert.

Ausstellungen (Auswahl):
Goethe-Museum Frankfurt, Main; Staatliche Kunsthalle Lodz, Polen; Xylon Museum und Werkstätten, Schwetzingen; Galerie Z im Frank Loeb'schen Haus, Landau; Schloss Lunéville, Frankreich; Städtisches Museum, Halle; Kunstverein Villa Streccius, Landau; Kunstprojekt Bauhausjahr 2009, Berlin; Regierungspräsidium Karlsruhe; Galerie P 13, Heidelberg; Orangerie Schloss Schwetzingen; Künstlerbund Baden-Württemberg, Neckarsulm; Kultursommer Rheinland-Pfalz, Ludwigshafen.

Arbeiten in öffentlichen und privaten Sammlungen (Auswahl):
Sammlung Reinhold Würth, Künzelsau; Staatliche Kunstgalerie Lodz, Polen; Staatstheater Rheinland-Pfalz, Mainz; Sammlung Daniel Fournier, Paris; Regierungspräsidium Karlsruhe; Kunstsammlung Stadt Schwetzingen.

Eva Clemens lebt und arbeitet in Heidelberg
[www.evaclemenskunst.de]


Colette Wendel'EHR
Colette Wendel'EHR hat die Bildhauerei 1993 entdeckt und im Laufe der Zeit in Kursen verschiedene Techniken erlernt. Sie lässt sich von der Natur und den Menschen inspirieren und bemüht sich von der Natur geschaffene harmonische Linien wiederzugeben. Die runden Formen mancher Skulpturen verlocken zum Berühren. Teils glatt poliert, teils roh belassen, erscheinen die beiden Facetten des Steins nebeneinander: Gegensätze kennzeichnen viele ihrer Werke.

Geboren 1970 in Landau.

1993-1995
  • Formgestaltungs- und Bildhauerkurs in Soissons

2005 und 2006
  • Bildhauerlehrgang bei Jacques Thibaut

2007
  • Mitglied in der "Maison des artistes" Paris,

2009
  • Gründungsmitglied von "Wissembourg en Arts"

  • Mitorganisatorin des grenzübergreifenden PAMINA Projekts "Lavendellinie"
  • Mitarbeit am PAC "Sur les traces du Sandhaas" ("Auf den Spuren des Sandhasen"), 4.bis 5. Klasse der Grundschule Altenstadt (2009-2010) mit Susanne Wadle und Jan Tepel
  • Organisation des Symposiums PAMINA-Kunst- und Kulturwoche "Le grès, pierre de culture", und des Symposium "La sculpture dans tous ses états" 2010, Wissembourg
  • Mitorganisation des Projektes "Galerie Mobile, SÜW - PAMINA"

Aussstellungen (Auswahl):
2007 Kutzenhausen (Mus'Art), Oberroedern (Camp d'Art); 2008 Wörth-Durlach-Oberroedern (Ökologischer Fußabdruck-PAMINA); seit 2009 Salon d'art "Wiss'art", Wissembourg; 2010 Bad Bergzabern (Le Grès, pierre de culture - PAMINA); 2012 Strassburg (Place des Arts); 2011 Bad Bergzabern (VBG), Wissembourg "Lez'arts des rues"; 2014 Schweigen-Rechtenbach ("Skulpturengarten")

Arbeiten im öffentlichen Raum:
Hallenbad Bad Bergzabern, Rathäuser Altenstadt - Wissembourg - Le Dorat

Lebt und arbeitet in Altenstadt/Elsass
[www.colette-wendelehr.fr]


Öffnungszeiten
Mo. bis Mi. von 8.00 bis 17.00 Uhr
Do. von 8.00 bis 18.00 Uhr
Fr. von 8.00 bis 13.00 Uhr



[zur├╝ck]
Kreishaus SÜW
Eva Clemens | Colette Wendel'EHR