Kunstwerk in Maintal - Projekt "Kunst im öffentlichen Raum"
Kulturbüro der Stadt Maintal schreibt Wettbewerb aus (Bewerbungsschluss: 30.04.18)


Im Rahmen des Projektes "Kunst im öffentlichen Raum" der Stadtleitbildgruppe Maintal kulturell schreibt das Kulturbüro der Stadt Maintal einen nationalen Wettbewerb für ein Kunstwerk aus. Die Ausschreibung beginnt Anfang Februar 2018. Die Wettbewerbsbeiträge und -unterlagen können bis Ende April 2018 eingereicht werden.

Auf dem neu zu gestaltenden Vorplatz des Bürgerhauses im Stadtteil Bischofsheim soll ein dreidimensionales Objekt (z.B. eine Skulptur oder Plastik) entstehen, um das Gebäude und den Platz als Ort für kulturelle Veranstaltungen und als Ort der Begegnung besonders zu kennzeichnen. Mittelfristig ist die Errichtung weiterer Kunstwerke im Rahmen des Projektes "Kunst im öffentlichen Raum" in anderen Stadtteilen Maintals beabsichtigt. 

Bewerbungszetraum: Anfang Februar bis 30.04.18

[Bewerbungsbedingungen als PDF]

Für den Wettbewerb unter dem Titel: "Begegnung/en" ist ein zweistufiges Verfahren vorgesehen. Im ersten Schritt können die Künstlerinnen und Künstler ihre Ideen zu dem Thema in Form von Skizzen und Fotomontagen einschließlich Beschreibungen zu Größe, Material etc. einreichen. Eine ortsansässige Jury wird dann zunächst eine Vorauswahl treffen. Im zweiten Schritt werden die in der engeren Auswahl verbliebenen Wettbewerbsbeiträge in Form von Modellen oder aussagekräftigen Fotomontagen der Öffentlichkeit in Maintal präsentiert. Zum Abschluss dieser Präsentationen wird das zu realisierende Kunstwerk durch ein Bürgervotum bestimmt.

Die endgültige Auswahl des zu realisierenden Kunstwerks erfolgt durch Freigabe der Stadtverordnetenversammlung im Frühjahr 2019.

Der Zeitpunkt für die Errichtung des Kunstwerks selbst hängt von der Dauer des Planungsverfahrens und dem Baufortschritt bei den Umgestaltungs­arbeiten am Bürgerhaus Bischofsheim ab.

Kontakt
Kulturbüro der Stadt Maintal
Rathaus
Klosterhofstraße 4 - 6
63477 Maintal
Tel: 0 61 81 / 40 07 25
email: kultur@maintal.de
website: www.maintal.de


[zurück zur Übersicht]