Kunstverein Villa Streccius Landau / Villa Streccius Landau
 
Geschichte und Profil

Der 1980 gegründete Kunstverein Villa Streccius in Landau/Pfalz ist mit ca. 520 Mitgliedern (Stand August 2007) der zweitgrößte Kunstverein in Rheinland-Pfalz. Für seine Aktivitäten stehen dem Kunstverein die 1893 im Stil des Historismus errichtete Villa Streccius und dessen Rückgebäude zur Verfügung. Kunstverein und Kulturabteilung der Stadt Landau führen in dem als Städtische Galerie genutzten denkmalsgeschützten Gebäude jeweils drei bis vier Ausstellungen pro Jahr im alternierenden Wechsel durch.

Die ehemalige großbürgerliche Villa mit einer parkähnlichen Hofanlage des königlich-bayrischen Notars Heinrich Streccius wird seit 1958 als Städtische Galerie genutzt. Sie zählt zu den schönsten Ausstellungshäusern des Bundeslandes Rheinland-Pfalz und verfügt im Hauptgebäude über ca. 500 qm Ausstellungsfläche (zwei Etagen und Gewölbekeller).


Selbstverständnis

Der Kunstverein versteht sich als regionaler wie überregionaler Ansprechpartner und Vermittler für Kunst, Künstler und Kultur und plant seine Projekte selbst, wobei auch Kooperationen mit anderen Vereinen und Institutionen möglich sind. Eine intensiv betriebene Ausstellungspraxis besteht in der Präsentation zeitgenössischer KünstlerInnen aus Rheinland-Pfalz gemeinsam mit solchen aus anderen Bundesländern bzw. europäischen Ländern.

Seit seinem Gründungsjahr betreibt der Kunstverein im Rückgebäude der Villa zudem die KUK (Kunst und Kinder)-Malwerkstatt, eine kunstpädagogische Kreativwerkstatt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Besondere Verantwortung übernimmt der Verein als Partner der Stadt Landau zum Erhalt des Ausstellungsbetriebs der Städtischen Galerie. Weiterhin betätigt sich der Verein bei der Pflege, Wahrung und Mehrung des künstlerischen und kulturellen Erbes der Stadt Landau und der Pfalz.


Vereinsaktivitäten
  • Planung und Durchführung von Ausstellungen in der Villa Streccius mit Vernissagen,
  • Finissagen und Aktionen im Öffentlichen Raum
  • Vorträge, Performances, Podiumsdiskussionen, Symposien und weitere Veranstaltungen zu Kunst, Musik und Literatur
  • öffentliche Atelierbesuche bei KünstlerInnen der Region
  • Herausgabe von Jahresgaben und Katalogen
  • zweijährig stattfindende Veranstaltung eines Künstlerfestes
  • Betrieb der KUK-Malwerkstatt im Rückgebäude der Villa mit mehreren Kursen in verschiedenen Techniken, Durchführung von Ferienkursen in den Sommerferien und Aktionen im Öffentlichen Raum
  • Ausstellungen und Veranstaltungen in Kooperation mit anderen Institutionen und Vereinen
  • Kunstexkursionen im In- und Ausland


Mitgliedschaften
  • Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine (AdKV)
  • Kulturstiftung Landau
  • Stadtmarketing Landau
  • Jury des Scharffenberger Kunstpreises der Stadt Landau
  • Kulturverein Altstadt Landau



[zurück]