Rhein-Pfalz-Kreis / diverse Veranstaltungsorte
 
000_blank
SCHAPPO 2017 - Amateur-Theaterfest
Drei Produktionen im Wettbewerb im Carl-Bosch-Haus in Maxdorf
20.10.17 bis 28.10.17

Mit dem Theaterpreis Schappo wollen der Rhein-Pfalz-Kreis und die Sparkasse Vorderpfalz den Stellenwert von Amateurtheatergruppen für das kulturelle Angebot in der Metropolregion Rhein-Neckar unterstreichen. Die sehr vielfältige und lebendige Amateurtheaterszene zeichnet sich durch ein hohes ehrenamtliches und soziales Engagement aus. Das gemeinsame Spiel ist darauf angelegt, die Kommunikation zwischen den Menschen zu intensivieren und den Dialog zwischen den Generationen durch das Spiel zu befördern.

20.10.17 | 20.00 Uhr
Die gestreckte Milch
Dauerstrom Neustadt/Weinstraße
Das Geschäft mit Sojamilch läuft schlecht, die Gewinne schrumpfen und so wendet sich die Mutter von Holger an ihren ehemaligen Geliebten Spaghetti, seines Amtes Mafiaboss und gut im Milchgeschäft. Sie planen eine Zusammenarbeit, indem sie Sojamilch mit Kuhmilch strecken wollen...

21.10.17 | 20.00 Uhr
FAUST Approx
Theater an der Weinstraße
"FAUST Approx" beschäftigt sich mit Goethes "Faust 1. & 2. Teil". Das Stück basiert auf dem Schauspieler-Spektakel "FAUST 4 MEPHISTO" von Emanuel J. Horscht aus dem Jahre 1995. Es will den Kern der Goeth'schen Vorlage entstauben ohne ihn unkenntlich zu mach...

27.10.17 | 20.00 Uhr
Picknick im Felde
Theater Mobile, Zwingenberg
"Picknick im Felde“ entstand unter dem Eindruck des Koreakrieges und pendelt zwischen den Gegensätzen des Wahnsinns des Krieges und der Naivität der Betroffenen: Krieg ist absurd. Das Warten im Schützengraben einsam. Da ist der Besuch der Eltern eine Abwechslung und das mitgebrachte Picknick sieht lecker aus. Der feindliche Soldat scheint eigentlich auch ganz nett zu sein. Warum war also nochmal Krieg..?

28.10.17 | 20.00 Uhr
SCHAPPO-Abend
Mit Creme de la Krämer mit Anna Krämer, Cafe del Mundo, die preisgekrönten Ausnahmegitarristen Jan Pascal und Alexander Kilian und Ines Geipel, Berlin: Olympiasiegerin, Buchautorin und Professorin für Schauspielkunst.
Die drei Siegerensembles erhalten ihre Siegprämie in Höhe von jeweils 2.000 EUR und den SCHAPPO. Ines Geipel wird den Zuschauerpreis in Höhe von 1.000 EUR überreichen.

Der Eintritt für die Theaterabende beträgt 5 EUR, der SCHAPPO-Abend ist frei.

Karten erhältlich bei:
Zeitschriften Schneider, Maxdorf, Hauptstraße 92, Tel: 0 62 37 / 32 87
und bei der
Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis
Tel: 0 621 / 59 09 319

Veranstaltungsort
Carl-Bosch-Haus
Hüttenmüllerstraße 31
67133 Maxdorf




[zurück]
Rhein-Pfalz-Kreis
Schappo 2017 - Amateur-Theaterfest