Nicole Bellaire
 
000_blank

Pflanzen, Insekten, Fische, Säugetiere und manchmal sogar der Mensch finden Eingang in das Werk von Nicole Bellaire. Der Eindruck des sich im Zweidimensionalen abspielenden Oeuvres ist vielgestaltig:
Energiesprühende zarte Zeichnungen auf Transparentpapier, ornamental flächige Holzschnitte und spielerisch lyrisch anmutende Collagen. Des Weiteren locker gestaltete Blätter, die an Telefonkritzeleien erinnern. Nicole Bellaire beobachtet Form- und Verhaltensprinzipien in der Natur und bedient sich verschiedener grafischer Techniken.

Birgit Reich