1977-1981
- nach dem Abitur Ausbildung zur Goldschmiedin

1981-1986
- Studium des Schmuck-Designs an der Fachhochschule für Gestaltung Pforzheim

1986
- Abschluss als Diplom-Designerin

1986
- Studienaufenthalt in den USA und Kanada

1987
- Stipendiumsaufenthalt im Künstlerhaus Edenkoben

seit 1988
- eigenes Atelier in Edenkoben


Auszeichnungen:

1985
- Förderpreis für das Kunsthandwerk der Pfalz

1986
- Förderpreis für das Kunsthandwerk Rheinland-Pfalz

1987
- Stipendium im Künstlerhaus Edenkoben

1990
- Förderpreis für das Kunsthandwerk der Pfalz

1996 und 2008
- Pfalzpreis für das Kunsthandwerk


Publikationen:

- "Britta Bode: Schmuck - Die Idee vom Raum", in: Kunst Handwerk 6/1986
- "Britta Bode - Die Idee vom Raum", in: Haus der Wörter - Ort der Blicke.
  Künstlerhaus Edenkoben 1987-1992, Landau, Pfälzische Verlagsanstalt, 1993
- Jochem, Marlene (Hg.): "Britta Bode, Thomas Naethe, Rita Termes - Schmuck
  und Keramik", Katalog zur Ausstellung im Theodor-Zink-Museum. Kaiserslautern,
  2000