Stiftung zur Förderung der Kunst in der Pfalz
 

Herzlich willkommen!
Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Stiftung. Gerne wollen wir Sie darüber informieren,


wer wir sind,
was wir fördern
wie Sie Kontakt zu uns aufnehmen können.


Wer sind wir...

Die Stiftung zur Förderung der Kunst in der Pfalz wurde mit Erlass des Kultusministeriums vom 15.11.1972 errichtet. Sie ist die Zusammenfassung mehrerer, zum damaligen Zeitpunkt zur Förderung des Kunstschaffens in der Pfalz bestehender Stiftungen zu dem gemeinsamen Zweck der Förderung der Kunst in der Pfalz: der Heinrich Hilgard'schen Kunststipendien-Stiftung, der Henry Hilgard'schen Stiftung zur Förderung der Kunst und des Kunstgewerbes in der Pfalz, der Neuffer-Stiftung zur Förderung der Wissenschaft und Kunst in der Pfalz und des Kur- und Unterstützungsfonds für den pfälzischen Mittelstand.

Die Stiftung ist eine rechtsfähige Stiftung des öffentlichen Rechts mit Sitz in Pirmasens.

Dem Vorstand gehören an:
Prof. Dr. Bernd Goldmann, Stellvertr. Vorsitzender (Bamberg) und  Ltd. Regierungsdirektor a. D. Maximilian G. van de Sand, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied (Pirmasens). Als weitere Mitglieder: Prof. Heike Kern und Oberbürgermeister Theo Wieder, Vorsitzender des Bezirkstags Pfalz.


Was fördern wir...

Die Förderung erfolgt insbesondere durch…
  1. die Gewährung von Stipendien und ähnlichen Zuwendungen an junge pfälzische Künstlerinnen und Künstler aus allen Gebieten des Kunstschaffens zu deren Aus- und Weiterbildung.
  2. die Zubilligung von Geldpreisen (Stiftungspreise) an pfälzische Künstlerinnen und Künstler, die sich durch ihr Schaffen in besonderer Weise um die Pfalz verdient gemacht haben.
  3. die Bereitstellung von Mitteln für das Zustandekommen oder den Ankauf besonderer Werke pfälzischer Künstlerinnen und Künstler.
  4. die Unterstützung in Not geratener pfälzischer Künstlerinnen und Künstler, soweit ihnen von anderer Seite keine Unterstützung gewährt wird.
Über die Art und Weise der Förderung sowie die Höhe der jeweiligen Zuwendung entscheidet der Vorstand. Ein Rechtsanspruch auf eine Zuwendung besteht nicht. Voraussetzung für eine Förderung ist, dass die Künstlerinnen und Künstler entweder in der Pfalz geboren sind, oder in der Pfalz wohnen oder durch ihr Wirken der Pfalz verbunden sind. In den vergangenen Jahren erfolgte die Förderung u. a. durch die Mitfinanzierung der Herausgabe von Werkskatalogen, die Durchführung von Ausstellungen, den Ankauf von Kunstwerken sowie die Erteilung eines Kompositionsauftrags. Ziel der Förderpraxis in den kommenden Jahren wird vor allem die Förderung junger Künstlerinnen und Künstler sein.

Logo der Stiftung
Stiftung zur Förderung der Kunst in der Pfalz - Logo