Thomas Brenner: "Eine interaktive Ausstellung"
23.09.21 bis 31.10.21
Thomas Brenner
Ansicht des Ausstellungsaufbaus

Vernissage am 23.09.21 um 18.00 Uhr (Einlass ab 17.30 Uhr)

Die einzelnen Installationen vermitteln auf unterschiedliche Weise die Möglichkeiten aber auch die Irritationen  moderner Technologien, die den Menschen und seine Welt in messbare Daten zu übersetzen vermögen, doch oftmals  reduziert um das Wesentliche selbst.  
"Die Digitalisierung ist die Mathematisierung des Menschen und seiner Welt, in der Zwischentöne, Schwingungen und Besonderheiten durch das Netz fallen. Da braucht es die Kunst und die Phantasie…" (Prof. Karen Joisten - Philosophie | TU Kaiserslautern) 

An einem interaktiven Bildschirm können Besucher*innen moderne Gesichtserkennung live erleben, Grenzen austesten und spielerisch selber manipulieren. Bekannte Persönlichkeiten, reduziert auf digitale Repräsentationen, regen zum Nachdenken und ausprobieren anhand der persönlichen Eingabewerte an. Enigmatische Schwarzweißbilder, eingebettet in vermeintlich sinnstiftende Texte, sind bewusst ambivalent präsentiert und fordern die Betrachter*innen auf, Bedeutung in der Mehrdeutigkeit zu finden. Mit Hilfe von Wärmebildkameras inszenierte Motive wiederum lassen klar erkennen worum es geht. Und doch bleibt das Wesentliche - die Zwischentöne - dem Auge verborgen.   

Ausstellungsbereich im EG der Fruchthalle Kaiserslautern, Eingang West - gegenüber Tourist Information.

Öffnungszeiten:
Mo., Di. und Do. von 9.00 bis 12.00 Uhr
Mi. von 9.00 bis 16.00 Uhr
Fr. von 9.00 bis 13.00 Uhr
Außerdem ist die Ausstellung bei allen Veranstaltungen des Referates Kultur vor dem Konzert und in der Pause geöffnet.



Veranstaltungsort:
Fruchthalle Kaiserslautern
Fruchthallstraße 10
67655 Kaiserslautern
www.kaiserslautern.de/fruchthalle


Künstler:
Brenner Thomas
Thomas Brenner
Ansicht des Ausstellungsaufbaus