000_blank
Uta K. Becker und Britta Bode: "DIALOGE"
Schmuckobjekte, Keramikskulpturen
05.11.18 bis 18.11.18


Architektur, Design


Vernissage am 04.11.18 um 16.00 Uhr

Mit der Keramikerin Uta K. Becker aus Rösrath hat Britta Bode auch in diesem Jahr wieder eine mehrfach ausgezeichnete und international aktive Künstlerin als Mitausstellerin gewinnen können.

"Dialoge" bilden den gemeinsamen thematischen Schwerpunkt der Ausstellung - es sind Zwiegespräche oder auch Wechselspiele und setzen somit immer ein Miteinander voraus. Statt Arbeiten oder Teile eines Gesamtwerks isoliert zu präsentieren, lassen sich diese durch Gegenüber-, bzw. Nebeneinanderstellen in ein gemeinsames Bezugsfeld einbinden und können dadurch eine andere, ganz neue Ästhetik und Betrachtungsweise hervorrufen.

Uta K. Becker, u.a. Trägerin des nordrhein-westfälischen Staatspreises im Bereich Keramik, hat nach einer Schreinerlehre Bildhauerei studiert und sich anschließend der Raku-Keramik gewidmet. Wie bei den Schmuckobjekten und freien Arbeiten der Pfalzpreisträgerin und ehemaligen Künstlerhausstipendiatin  Britta Bode dominieren in den mehrteiligen Keramiken von Uta K. Becker die klaren, geometrischen Formen, in denen die skulpturale Ausdrucksform deutlich hervortritt.

Öffnungszeiten während der Ausstellung:
Mi. bis Sa. von 15.00 bis 18.00 Uhr
So. von 11.00 bis 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung - Tel: 0 63 23 / 62 77, email: Britta.Bode@online.de



Veranstaltungsort:
Museum für Weinbau und Stadtgeschichte Edenkoben
Weinstraße 107
67480 Edenkoben
Telefon: 0049(0)63236277
www.museum-edenkoben.de


Künstler:
Bode Britta
Britta Bode
Britta Bode: "Schmuckobjekt", 2018