Ausschreibungen
Kunst am Bau - Gebrüder Ullrich Realschule plus Maikammer-Hambach
Landkreis und Kreisverwaltung Südliche Weinstraße lobt Wettbewerb aus (Bewerbungsschluss Phase 1: 20.10.20)


Die Gebrüder Ullrich Realschule plus verfolgt die Idee des integrativen Systems. Das bedeutet, dass alle Schülerinnen und Schüler während ihrer Schulzeit den Klassenverbund nicht wechseln, und somit nicht nach Abschlüssen getrennt unterrichtet werden.

Die Schule sieht sich in der Verpflichtung, ihre Schülerinnen und Schüler für die Berufswelt fundiert und praxisnah vorzubereiten. Dabei dürfen – in Anlehnung an die Namensgeber und deren Erfindung – innovative Eigenschaften nicht zu kurz kommen. Insofern begreift sie sich als im steten Wandel mit Blick auf Erneuerungen und Zukunft stehend.

Diese Ausrichtung soll sich auch in dem künstlerischen Beitrag wiederfinden.

Die Ausgestaltung soll den Schülerinnen und Schülern einen "Erlebnisraum" schaffen, der sich weniger additiv zum Schulgelände verhält als sich vielmehr in das Schulgelände integriert bzw. dieses formt. Die Definition bzw. Gestaltung eines erlebbaren Raums versteht sich unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit. Mit der Auswahl der drei Freiflächen bietet sich dem Künstler/der Künstlerin die Möglichkeit, das Schulgebäude prominent mit der Kunst zu verbinden und so einen Verlauf, gerade in Verbindung mit den natürlichen Gegebenheiten wie Himmelsrichtungen und/oder Bachlauf zu kreieren.

Sowohl raumbildende als auch in der Fläche wirkende Arbeiten sind möglich.

Ziel des Wettbewerbs ist es, die Aufenthaltsqualität auf dem Schulgelände erhöhen und die Kreativität anzuregen.


Bewerbung

Aus den Teilnehmern der ersten Bewerbungsphase werden bis zu fünf Teilnehmer vom Auswahlgremium des Bewerberverfahrens ausgewählt und für die zweite Phase eingeladen.

Die Bewerbungsfrist für die erste Phase des Wettbewerbs endet am 20.10.20.

Die Teilnehmer der zweiten Phase werden gebeten, bis spätestens 17.11.20 ihre Teilnahme verbindlich zu erklären.
Das Verfahren ist in der zweiten Phase anonym.

[Ausschreibung und Bewerbungsbedingungen PDF]

Vergütet werden nur Leistungen der zweiten Phase sowie die Umsetzung des Gewinnerentwurfs. 

Kontakt / Rückfragen
Kreisverwaltung Südliche Weinstraße
z. H. Frau Christiane Hauenstein
An der Kreuzmühle 2
76829 Landau in der Pfalz
email: christiane.hauenstein@suedliche-weinstrasse.de
[zurück zur Übersicht]