Ausschreibungen
Kunstpreis "Psyche, Kunst und Gesundheit" 2020
Forschungs- und Behandlungszentrum für psychische Gesundheit (FBZ) vergibt Kunstpreis (Bewerbungsschluss: 31.01.20)


Das Forschungs- und Behandlungszentrum für psychische Gesundheit (FBZ) vergibt ab dem Jahr 2018 einen jährlichen Kunstpreis in Höhe von bis zu 10.000 EUR im Kontext 'Psyche, Kunst und Gesundheit'. Das FBZ wird bei den Ausschreibungen des Kunstpreises von der Stiftung Kleine Kunstdialog West/Ost unentgeltlich unterstützt.

Dem FBZ ist es ein Anliegen, wissenschaftlich fundierte Psychotherapie in einem für Menschen mit psychischen Störungen wertschätzenden und ihrer Befindlichkeit gerecht werdenden Kontext anzubieten. Die Stiftung Kleine Kunstdialog West/Ost fördert Künstler und vergibt Stipendien und Kunstpreise. Mit außergewöhnlichen Projekten möchte die Stiftung Künstler und Kunstinteressierte vereinen. Der Kunstpreis "Psyche, Kunst und Gesundheit" ermöglicht sowohl noch unbekannten, als auch namenhaften Künstlerinnen und Künstlern einen neuen methodischen Kontext.

Teilnahmebedingungen
  • Teilnahmeberechtigt sind alle ausgebildeten Künstlerinnen und Künstler weltweit. Es ist zu beachten, dass die Werke im Behandlungszentrum sowohl öffentlich zugänglich sind, als auch Patienten damit täglichen Umgang haben. Persönliche Hintergründe und Erfahrungen mit psychiatrischen Behandlungen sind kein Erfordernis. 
  • Ehemals Nominierte können sich erneut bewerben.
  • Die Anmeldung kann sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch erfolgen.

Genre
Malerei, Skulptur, Installation, Konzeptkunst, Zeichnungen, Grafik, Fotografie

Bewerbungsschluss: 31.01.20, 24.00 Uhr

[Ausführliche Ausschreibung PDF]


Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Berücksichtigung finden nur Beiträge die allen Ausschreibungskriterien eindeutig entsprechen und fristgerecht eingereicht werden. Das Auswahlverfahren findet mehrstufig statt.

Die Jury bestehend aus dem Direktorium des FBZ, einem Vertreter/einer Vertreterin der Psychotherapieambulanzleitung des FBZ und zwei Kunstexperten/ Kunstexpertinnen wird hierzu jährlich einen Kunstpreis vergeben. Die Stiftung Kleine Kunstdialog West/Ost wird die Ausschreibung durchführen und auch als Expertenmitglied in der Jury vertreten sein. Die Kunstsammlung des FBZ soll von Beginn an mit der Kunstsammlung der Ruhr-Universität Bochum vernetzt sein.

Ausstellungseröffnung: 13.05.20 
Preisvergabe: 19.06.20, 15.00 Uhr


Kontakt
Tanja Kleine-Quadflieg | Sabina Zweil
Stiftung Kleine Kunstdialog West/Ost
Heltorferstraße 22
40472 Düsseldorf
email: info@stiftungkleinekunst.de
mobil: 0 178 / 90 90 560
website: www.stiftungkleinekunst.de

 
[zurück zur Übersicht]