Ausschreibungen
"interaktives" Kunstwerk für Jung & Alt - Kunstweg Rednitzhembach
Gemeinde Rednitzhembach schreibt Kunstwerk/-objekt aus (Bewerbungsschluss: 31.01.2022)


Der Besuch des Kunstweges Rednitzhembach mit seinen mittlerweile 60 Kunstwerken gehört bei einem Aufenthalt in Rednitzhembach mit zum "kulturellen Erlebnis". Die Kunstobjekte bestehen u. a. aus Materialien wie Metall, Edelstahl, Stein, Glas und Holz. Namhafte Künstlerinnen und Künstler aus dem Umkreis aber auch aus Israel, Afrika, Lettland, Bulgarien sowie Italien sorgen für die Individualität auf dem Kunstweg.

Gut und gerne wird "Frankens große Open-Air-Galerie" für einen Ausflug u. a. von Wandergruppen und Schulklassen genutzt. Radfahrer, Jogger, Hundehalter aber auch Spaziergängen nutzen die Gelegenheit Kunst mit frischer Luft zu verbinden.
Bei den Kunstobjekten befindliche Edelstahltafeln geben Aufschluss über das Kunstwerk und seinen Künstler. Bei speziell angebotenen Führungen von Gabi Weißmantel erhält man zudem so manche Hintergrundinformation. 

Der Kunstweg soll mit einem "interaktiven" Kunstobjekt/-werk erweitert werden.
Nachdem der Kunstweg u. a. auch von Familien, Schulklassen, Wandergruppen, besucht wird, soll ein interaktives Kunstwerk zum Mitmachen anregen.

Zur Verfügung steht eine Fläche:
ca. 6 m (Breite) x 6 m (Tiefe), Höhe: keine Begrenzung
Diese befindet sich am Waldrand.

Bewerbungsschluss: 31.01.22 (Poststempel)

[Vollständige Ausschreibung als PDF]

Bis zu diesem Zeitpunkt sind Bewerbungen/Vorschläge/Einsendung eines Modells an folgende Adresse zu richten:
Gemeinde Rednitzhembach
Kunstbeirat
Rathausplatz 1
91126 Rednitzhembach

Bereits ab Mitte Februar entscheidet eine unabhängige Jury - bestehend aus:
  • 1. Bürgermeister Jürgen Spahl,
  • Rednitzhembachs Kulturbeauftragten Christel Vogelsang und
  • den Mitgliedern des Rednitzhembacher Kunstbeirates.

Kontakt
Christine Voh
email: christine.voh@rednitzhembach.de
Tel: 0 91 22 / 69 21 22
website: www.kunstweg-rednitzhembach.de
 
[zurück zur Übersicht]