Jochen Kitzbihler
Jochen Kitzbihler
Jochen Kitzbihler
"Seltene Erde"
2017, brasilianischer Quarzit, Durchmesser 30 cm, Foto: jk
Jochen Kitzbihler
Jochen Kitzbihler
"Impacts"
2015, limitierte Fotografie-Serie, Lambda-Ausbelichtung auf Silverpaper
Jochen Kitzbihler
Jochen Kitzbihler
"Aus dem Nichts"
Ausstellungsansicht "Aus dem Nichts", Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) 2014, Werke von links nach rechts: Massefluss 2011, Bildkonzeption/ Fotografieserie smallbodies 2010, Bildserie im Hintergrund Phases of the Moon 2014, Bildkonzeption Honigwand 2014, Granitskulptur (auf Sockel), Fotografie: Jürgen Rösch
Jochen Kitzbihler
Jochen Kitzbihler
"Massefluss"
2011, Bildkonzeption/Fotografieserie von Original-Steinmeteoriten (Chondrite). Lambda-Ausbelichtung auf Fotopapier auf Aludibond unter Echtglas. 100 x 100 cm (sowie kleinere Formate).
Jochen Kitzbihler
Jochen Kitzbihler
"DerMassefluss"
2011/2015, Schrift-Boden-Installation zur Landesgartenschau Landau 2015, Aluminium-Blockbuchstaben, Kreisdurchmesser 12,73 m (1/millionstel des Durchmessers der Erde)
Jochen Kitzbihler
Jochen Kitzbihler
"Drittes Auge"
2008, (Gruppe Terrainbilder, Laserscannings), FineArtPrints auf Büttenpapier, 3-teilige Bildserie, basierend auf einem digitalen Höhenrelief, Originaldaten, mit freundlicher Genehmigung des Landesvermessungsamts Vorarlberg, je 83,5 x 114 cm
Jochen Kitzbihler
Jochen Kitzbihler
"Gegen über"
2007, Rhonetal (analoge Fotografie), Ausbelichtung auf Fotopapier, 84 x 69 cm
Jochen Kitzbihler
Jochen Kitzbihler
"Saturnmond Dione"
2012, Fotografie aus der Serie "Satellites"
Jochen Kitzbihler
Jochen Kitzbihler
"Gedenkskulptur für die Jüdischen Opfer des Nationalsozialismus in Mannheim"
2003, Planken vor P2, Glas, Edelstahl, Licht; 300 x 300 x 300 cm, Foto: Martin Albrecht
Jochen Kitzbihler
Jochen Kitzbihler
"transversal"
2003, Kehl, Vogesengranit und Schwarzwaldgranit in seriellem Wechsel gesägt, gefräst und aufgeschichtet; 150 x 150 x 1220 cm, Foto: Martin Albrecht
Jochen Kitzbihler
Jochen Kitzbihler
"transversal"
2003, Kehl, Vogesengranit und Schwarzwaldgranit in seriellem Wechsel gesägt, gefräst und aufgeschichtet; 150 x 150 x 1220 cm, Foto: Martin Albrecht
Jochen Kitzbihler
Jochen Kitzbihler
"zwei werden zwei "
2002, Herxheim/Pfalz, 80 x 65 x 270 cm, Erinnerungsskulptur für Josef David, Fa. Catem, Foto: Martin Albrecht
Jochen Kitzbihler
Jochen Kitzbihler
"157 m ü. N. N."
2000, schwedischer Bohus-Granit, 70 x 50 x 410 cm/400 cm, Landartprojekt "Blickpunkte" Kreis Südliche Weinstraße, Herxheim/Pfalz, Foto: Jörg Heieck
Jochen Kitzbihler
Jochen Kitzbihler
"157 m ü. N. N."
2000, Vorskizze, Landartprojekt "Blickpunkte", Kreis Südliche Weinstraße, Herxheim/Pfalz
Jochen Kitzbihler
Jochen Kitzbihler
"Lichtenberg"
2002, Odenwälder Granit, 230 x 120 x 190 cm, Heidelberger Schloss, zur Ausstellung "Der Berg", Foto: Hans Martin Rieger
Jochen Kitzbihler
Jochen Kitzbihler
"Bestand 2 "
2002, Odenwälder Granit, 50 x 50 x 165 cm, Platten und Findling (inliegend), Foto: Jörg Heieck
Jochen Kitzbihler
Jochen Kitzbihler
"tremolo 79 Hz"
2004, Jugendstil-Festhalle Landau/Pfalz, 62 x 124 x 405 cm Afrikanischer Gabbro, seilgesägt, geschliffen, Foto: Martin Albrecht
Jochen Kitzbihler
Jochen Kitzbihler
"tremolo 47 Hz"
2004, Standskulptur, afrikanischer Gabbro, gesägt und geschliffen Originalkern der Großskulptur "tremolo 79 Hz" vor der Landauer Festhalle, 46 x 23 x 124 cm
Jochen Kitzbihler
Jochen Kitzbihler
"trace forestière"
2005, Forêt de Wangenbourg, Rocher Neveu, Wangenbourg/Elsass, ca. 440 x 440 x 55 cm, ortstopografische Skulptur, Arbeitsmittel GPS Granit de Senones, gespalten, gesägt und geschliffen
Jochen Kitzbihler
Jochen Kitzbihler
"Jochen Kitzbihler "
Fotografie: Jonas Lauritzen