Publikationen
Erkenbert-Museum Frankenthal/Pfalz - Museumsführer - Kleine Stadtgeschichte in Bildern
Dokumentation
Erkenbert-Museum Frankenthal (Pfalz)
Erkenbert-Museum Frankenthal (Pfalz)
Erkenbert-Museum Frankenthal (Pfalz)
Dokumentation
Erkenbert-Museum Frankenthal (Pfalz)
Erkenbert-Museum Frankenthal (Pfalz)
Erkenbert-Museum Frankenthal (Pfalz)

Erscheinungsjahr: 2006
Herausgeber: Stadt Frankenthal - Schulen, Kultur und Sport
Autor(en): Hürkey Edgar J.

Format: Druck / Print
Seitenanzahl: 64 Seiten

Preis: 9.9 EUR

Nach einem kurzen Abriss der Geschichte des Erkenbert-Museums beginnt der Rundgang durch die Schausammlung: Von der frühen Besiedlung Frankenthals in fränkischer Zeit, repräsentiert durch die Funde aus dem Gräberfeld von Frankenthal-Eppstein, geht es über die Klosterzeit - das 1119 gegründete Augustiner-Chorherrenstift mit dessen Scriptorium - zur Ankunft der niederländischen Glaubensflüchtlinge 1562 und der Stadtgründung im Jahr 1577 unter Pfalzgraf Johann Casimir. Zahlreiche Kunstwerke, darunter Meisterstücke der Silberschmiedekunst oder die Gemälde der Landschaftsmaler Gillis van Coninxloo und Anton Mirou, leiten zur nächsten Epoche, der Zeit Frankenthals als Festungsstadt über. Frankenthal zählte damals zu den reichsten Städten der Kurpfalz. Nach den Kriegen des 17. Jahrhunderts machte Kurfürst Carl Theodor Frankenthal im 18. Jahrhundert zur "Fabriquenstadt". In einer der Manufakturen wurde ab 1755 das berühmte Frankenthaler Porzellan hergestellt. Der historische Streifzug durch die Stadtgeschichte endet mit der Industriegeschichte von Frankenthal und dem 20. Jahrhundert.

Bezugsadresse:
Erkenbert Museum Frankenthal
Dr. Edgar J. Hürkey
Tel: 0 62 33 / 89 495 und 535
email: erkenbert-museum@frankenthal.de

Weitere PUBLIKATIONEN in der Kategorie: Kulturgeschichte | Bildhauerei | Architektur | Buchkunst | Malerei | Kunsthandwerk | Design


[zum Gesamtverzeichnis aller Publikationen auf dem Kunstportal Pfalz]