Stadt Rockenhausen / Museum Pachen
000_blank
"Habitat"
Ausstellung zum 4. Bilderhauersymposium am Donnersberg
11.07.10 bis 29.08.11
Stefan Engel
Stefan Engel

MachArt organisiert nun zum 4. Mal mit Unterstützung der Stadt Rockenhausen und erstmals auch mit dem Kreis Kusel ein Internationales Bildhauersymposion. Somit ist das renommierte Landessymposion Rheinland-Pfalz zum 2. Mal zu Gast in der Nordpfalz.

Habitat? Eine Fragestellung, die gegenwärtig Künstler umtreibt, ist die Befindlichkeit des Menschen angesichts neuer Technologien; Realräume verlieren ja ihre Eindeutigkeit, sobald sie sich einem hohen Mobilitätsbedürfnis unterordnen, sobald sie von virtuellen Räumen überlagert oder durchsetzt werden.
Konstruieren wir künftig also Inseln des "alten Raumes" um uns herum oder begegnen wir einer neuen Ortlosigkeit eher mit Rundumversorgungs-Kokons, die wir mit uns herumtragen? Wie wird das "Sich-einrichten in der Welt" künftig aussehen? Mit "Habitat" bewegen wir uns im Überschneidungsfeld von Kunst, Architektur und Kleidung.

Die fünf, von einer namhaft besetzten Jury ausgewählten Künstler befassen sich mit solcherlei Fragestellungen: Christoph Mancke (D), Urs P. Twellmann (CH), Winni Schaak (D), Martin Schöneich (D) und Stefan Engel (D).

Im Museum Pachen zeigen die Künstler, begleitend zum Symposium, Zeichnungen, Skizzen, Modelle und Plastiken zu Themenkreis Habitat.

[habitat-symposium.de]





[zurück]
Stefan Engel
Stefan Engel