Landkreis Südliche Weinstraße / Kreisverwaltung Südliche Weinstraße
 
16. Kulturtage des Landkreises Südliche Weinstraße
Musik
09.09.05 bis 18.09.05

Freitag | 09.09.05 | 20.00 Uhr
Eröffnungskonzert der "Kulturtage 2005" in der Zisterzienserkirche in Eußerthal
[archae.o.pteryx] und haegar: "farbig tönend - leuchtend laut"

Mit einem experimentellen Multimedia-Event in der Kirche der ehemaligen Zisterzienserabtei eröffnen das [archae.o.pteryx] ensemble für erstaunliche musik und der Medienkünstler haegar die Kulturtage SÜW.

Licht, akustische und elektronische Klänge, bewegte Bilder, Performance - in diesen Koordinaten werden sich die Ereignisse in dunkler Nacht abspielen. Neben Werken des in Freiburg lebenden ecuadorianischen Komponisten Messias Maiguashca für in einem Kubus hängende Metallobjekt und achtkanalige Audio-Zuspielung werden unter aktiver Mitwirkung von Armin Sommer zwei Kompositionen von Ulrich Ludat uraufgeführt. Letztere sind im weitesten Sinne von zwei Sagen inspiriert, die um das Eußerthaler Kloster und dessen einstige goldene Orgel ranken, und werden auf höchst ungewöhnlichem Instrumentarium wie z.B. kontaktmikrofonierte Mörser, entbeinte Klaviere und - vielleicht - wasserdampfgetriebene Orgelpfeifen zu realisieren sein.

Der Zeiskamer Medienkünstler haegar setzt diese musikalischen Stimmungen visuell über Video- und Kameraexperimente in bewegte Bilder um, die zusammen mit einer Licht-Illumination der gesamten Kirche die Zuschauer in eine gigantische Leinwand eintauchen lassen.

Der Eintritt ist frei.


Veranstaltungen


Samstag | 10.09.05 | 20.00 Uhr
Aufführung der Kompostionen des Wettbewerb "Kaisersaal" auf der Burg Trifels in Annweiler


Fünf junge pfälzische Komponisten waren aufgefordert, zeitgenössische, raumbezogene Orchesterliteratur für das Kreisjugendorchester des Landkreises SÜW zu komponieren. Die Jury, Cornelia Hoffmann, Dr. Karl-Georg Berg, Prof. Dr. Achim Hofer, Prof. Peter Leiner und Tilo Medek bewerteten die Einreichungen und wählten drei Kompositionen zur Uraufführung aus. Das Kreisjugendorchester des Landkreises SÜW unter der Leitung von Dietmar Wiedmann führt diese drei Werke auf. Im Anschluss an das Konzert wird der Preisträger durch die Jury unmittelbar ermittelt und geehrt.

Zu den Kulturtagen ist begleitend eine CD gegen eine Schutzgebühr von 5 EUR erhältlich. Der Eintritt ist frei.


Sonntag | 11.09.05 | 11.00 Uhr
Sonntag | 11.09.05 | 15.00 Uhr
Rennquintett
Für Kinder im Bürgerhaus in Schweigen und in der Aula des PAMINA-Schulzentrums in Herxheim


Hier werden die klassischen Stücke des Repertoires kindgerecht erläutert und präsentiert. Die Kleinen dürfen bei einer Bach-Fuge mitzählen, wie oft sie das Thema hören und können Preise gewinnen, wenn sie richtig liegen. Beim Säbeltanz von Chatchaturjan dürfen sie ausgelassen "mitkämpfen". Die Hummeln vom "Hummelflug" dürfen mit der Fliegenklatsche gejagt werden. Auch die leisen Töne werden im Air von Bach genossen. Kräftig mitsingen dürfen sie dann bei Stücken von Rolf Zukowski. Die Krönung am Schluss ist dann eine Bühnenshow mit den bekanntesten Stücken aus dem "Dschungelbuch" von Walt Disney. Für Kinder ab sechs Jahren und ihre Eltern ist dieses Konzert sicherlich ein Erlebnis.

Der Eintritt ist frei.


Montag | 12.09.05 | 19.30 Uhr
Musik und Kunst am "Blauen Montag" im Queichtalmuseum in Offenbach

Isabel Eichenlaub: "Taugesang"
Gedichtvertonungen Ingeborg Bachmanns, Lieder von Rio Reiser und ihre Eigenkompositionen erzählen von Liebe, Eigensinn, Bodenlosigkeit und anderen Menschlichkeiten. Isabel Eichenlaub lässt in ihrem Soloprogramm mit Cello und Gesang akustische Räume entstehen, die die Zuhörer einladen, mehr als nur die Wirklichkeit zu hören.

Rosina Fritsch und DeDe: "Das Geheimnis der Farbe Blau"
Die Erinnerung an das Blaufärberhaus, das einst in Rohrbach stand, inspirierte die Künstlerinnen zu Objekten, Bildern und Installationen um die Farbe Blau. Ihre Exponate versuchen alle, dem Geheimnis der Farbe Blau nachzuspüren. Die Besucher erleben an diesem Abend mit "Taugesang" und dem "Geheimnis der Farbe Blau" eine wunderbare Mélange aus Kunst und Musik.

Eintritt: 7 EUR


Mittwoch | 14.09.05 | 19.30 Uhr
Konzert in der Kulturscheune im Bachstelznest in Queichhambach
Rolf Übel: "Zeitbild"

Der Musiker präsentiert Lieder und Texte aus der pfälzischen Revolution des Jahres 1849.

Der Eintritt ist frei.


Freitag | 16.09.05 | 18.00 bis 21.00 Uhr
Samstag | 17.09.05 | 11.00 bis 14.00 Uhr
Gesangsworkshop mit Aquabella im Queichtalmuseum in Offenbach

Erarbeitet werden verschiedene Lieder aus dem Repertoire der Weltmusik. Weitere Inhalte sind Stimm- und Körpertraining, Präsenz und Bühnenausstrahlung.

Kosten: 36 EUR (inklusive Konzerteintritt am 17.09.05)


Freitag | 16.09.05 | 19.30 Uhr
Konzertprojekt im Kurpfalzsaal in Edenkoben

Die Schlagzeugklasse der Kreismusikschule SÜW "Schlag-ART Pfalz" unter der Leitung von Armin Sommer und das Ensemble "Casa Durma" (Baden) unter der Leitung von Manfred Rohrer erproben experimentelle Konzertprojekte.

Der Eintritt ist frei.


Samstag | 17.09.05 | 18.00 Uhr
Konzert für Kinder auf der Burgruine Lindelbrunn

Das Kreisjugendorchester unter der Leitung von Dietmar Wiedmann präsentiert Lieder aus bekannten Kinderserien. Die Besucher können an einem Preisrätsel teilnehmen.
Das Konzert findet nur bei guter Witterung statt. Der Eintritt ist frei.


Samstag | 17.09.05 | 19.30 Uhr
Konzert auf der Burgruine Lindelbrunn

Das Kreisjugendorchester unter der Leitung von Dietmar Wiedmann spielt Filmmusiken und Musicalmelodien. Das Konzert findet nur bei guter Witterung statt. Der Eintritt ist frei.


Samstag | 17.09.05 | 20.00 Uhr
Konzert im Foyer des Kreishauses SÜW in Landau
Aquabella: "Nani Dschann - Von Hochzeiten und anderen schlaflosen Nächten"

Die Besucher erwartet eine mitreißende Bühnenshow mit fünf kraftvollen Stimmen a capella. Das Berliner Quintett gehört zu den größten Entdeckungen der deutschen Folk- und Weltmusikszene dieser Tage. Das seit über zehn Jahren bestehende Ensemble hat sich mit Vokalmusik aus aller Welt ein einmaliges Repertoire in rund 20 Sprachen angeeignet.

Eintritt: 9 EUR


Sonntag | 18.09.05 | 10.00 Uhr
Flugplatzfest des Aero-Clubs auf dem Flugplatz in Schweighofen

Es werden Rundflüge, die Benutzung eines Flugsimulators, eine Kinderhüpfburg, Speisen, Getränke, Kaffee und Kuchen angeboten.
Parkplätze stehen nicht am Flugplatz, sondern nur in Schweighofen zur Verfügung.


Sonntag | 18.09.05 | 11.30 Uhr
Matinée und Ausstellung im Kreishaus in Landau
Stefan Forler und "Trio Saitensprung"

Das "Trio Saitensprung" mit Isabel Eichenlaub (Cello), Sophie Tritschler (Cello) und Ben Hergl (Querflöte, Gitarre) und das Klanggebilde von Stefan Forler formen eine interessante Mischung aus Musik und Bildhauerei.


Sonntag | 18.09.05 | ab 19.00 Uhr
Konzert und Licht-Video-Performance auf dem Flugplatz in Schweighofen
BalduClub: "Schweben"

BalduClub ist kein Club, keine Band - BalduClub ist ein Ereignis. Der Flugzeughangar in Schweighofen bildet die Grundlage und den Hintergrund für ein audiovisuelles Experiment. Die Besucher erleben grenzüberschreitende, spontan entstehende Musik und können in Farben und Bildern abtauchen. Die musikalische Besetzung wird von Konzert zu Konzert neu zusammengestellt und kurz vor Konzertbeginn bekannt gegeben. Für das Konzert "Schweben" besteht BalduClub aus Tommy Baldu (Drums, Loops, Sampels), haegar (Video, Licht), Sandie Wollasch (Gesang), Sebastian Studnitzky (E-Piano, Trompete) und weiteren hochkarätigen "Special Guests".

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Fallschirmsportcentrum Südpfalz e.V. statt. Der Eintritt ist frei. Parkplätze stehen nicht am Flugplatz, sondern nur in Schweighofen zur Verfügung.

Links:
haegar (Rubrik KÜNSTLER)


[zurück]
[archae.o.pteryx] ensemble für erstaunliche musik
[archae.o.pteryx] ensemble für erstaunliche musik
Balduclub
Balduclub
Stefan Forler
Stefan Forler
Rennquintett
Rennquintett
Aquabella
Aquabella
Isabel Eichenlaub
Isabel Eichenlaub