Kuratorium für Kunst- und Denkmalpflege e.V. / Zehnthaus Jockgrim
000_blank
21. Albert-Haueisen-Kunstpreis
Preisverleihung und Ausstellung
18.09.22 bis 16.10.22
Zehnthaus Jockgrim
Zehnthaus Jockgrim

Vernissage mit Preisverleihung am 18.09.22 um 11.00 Uhr

Zum 21. Mal hatte der Landkreis Germersheim zusammen mit dem Verein zur Förderung von Kunst und Kultur e.V. den "Albert-Haueisen-Kunstpreis" ausgeschrieben. Die diesjährigen Preisträger des "Albert-Haueisen-Kunstpreises" werden am Sonntag, 18.09.22, im Zehnthaus in Jockgrim von Landrat Dr. Fritz Brechtel ausgezeichnet. Gleichzeitig wird die Ausstellung der nominierten Werke eröffnet.
 
Für den "Albert-Haueisen-Kunstpreis" bewerben konnten sich alle Künstlerinnen und Künstler, die in Rheinland-Pfalz, in Baden-Württemberg oder im Elsass wirken. Der mit insgesamt 7.000 EUR dotierte Kunstpreis wird gemeinsam für Malerei, Grafik und Plastik vergeben.
 
In diesem Jahr reichten 372 Künstlerinnen und Künstler ihre Werke ein. Eine unabhängige Jury, bestehend aus Simone Maria Dietz (Kunsthistorikerin), Dr. Sabine Heilig (Kunsthistorikerin), Erwin Heyn (Künstler aus dem Elsass), Dr. Annette Reich (stellv. Direktorin der Pfalzgalerie Kaiserslautern), Brigitte Sommer (Künstlerin) und Benjamin Burkhard (Künstler), wählte in einer Vorauswahl aus allen eingereichten Bewerbungen 49 Künstlerinnen und Künstler aus, aus denen kürzlich die Preisträger ermittelt wurden. Die Entscheidung, wer die Preisgelder in Form eines Haupt- (5.000 EUR) sowie eines Förderpreises (2.000 EUR) erhalten würde, blieb bis zum Schluss spannend. Die Preisträger erhalten außerdem die Möglichkeit im September 2023 ihre Werke in einer eigenen Ausstellung im Zehnthaus zu präsentieren.

Die Künstler*innen haben es der Jury nicht leicht gemacht. Zahlreiche Fotografien der Exponate waren zu sichten und mussten diskutiert werden. Mehr als acht Stunden benötigte die Jury für ihre Entscheidung. Zum Schluss waren es 49 Künstler*innen, die anhand der eingereichten Fotografien ihrer Arbeiten vorausgewählt wurden. Die Hauptjury wählt dann nach Abgabe der Originale die/den Preisträger aus den 49 Kanditat*innen aus.
 
Öffnungszeiten:
Sa. von 15.00 bis 17.00 Uhr
So. von 11.00 bis 17.00 Uhr

Links:
Fischer Christine (Rubrik KÜNSTLER)



[zurück]
Zehnthaus Jockgrim
Zehnthaus Jockgrim