Stadt Ludwigshafen / Wilhelm-Hack-Museum
 
000_blank
Augenschmaus: "Aufbruch"
24.10.13

Bereits in der dritten Staffel bieten das Wilhelm-Hack-Museum und das Restaurant Hofgut Ruppertsberg ab diesem Herbst die Veranstaltungsreihe "Augenschmaus" an. Als einer der ältesten Kulturtechniken der Menschheit liegen dem Kochen ebenso wie jeder anderen schöpferischen Handlung Ideen und Konzepte zugrunde. Gemeinsam erkunden das Wilhelm-Hack-Museum und das Restaurant Hofgut Ruppertsberg die Parallelen von Kunst und Kulinarik.
Die neue. Staffel der Veranstaltungsreihe rückt wie die aktuelle Sammlungspräsentation "hackordnung # 5: FormFREIheit" die Vielfalt der Formen in den Mittelpunkt und erlaubt an sechs Abenden einen faszinierenden Einblick in das breite Spektrum ihrer Verwendung in Kunst und Küche.

"Aufbruch" ist das Thema beim nächsten Termin im WHM: Die Wende von der Tradition zur Moderne vollzog sich in der Kunst im frühen 20. Jahrhundert mit der Entwicklung von Expressionismus, Futurismus und Kubismus. An Werken von Archipenko, Picasso und Kirchner können wir den Weg nachvollziehen, den Maler und Bildhauer der Klassischen Moderne beschritten, um eine eigene Bildsprache zu entwickeln, die das Bild von seiner traditionellen Funktion des Abbildens befreite. Kulinarisch beschäftigen wir uns mit dem schleichenden Übergang vom Platten- zum Tellerservice, vom simplen Abbild tierischer und floraler Formen zur Abstraktion vom Lebensmittel - ein Querschnitt der kulinarischen Entwicklung im 20. und 21. Jahrhundert.

Programm des Abends

18.30 Uhr 
Werkgespräch vor den Originalen in den Ausstellungsräumen 
Mit Dr. Barbara J. Scheuermann

19.30 Uhr
Apéritif im Café Hack
 
20.00 Uhr 
4-Gänge-Menü im Museumsfoyer 
Mit einer Einführung von Jean-Philippe Aiguier.


Kosten: 39 EUR (per Vorkasse) inkl. Apéritif, ohne Getränke.

Anmeldung:
Hofgut Ruppertsberg
email: info@dashofgut.com
Tel: 0 63 26 / 98 20 97



[zur├╝ck]