Stadt Ludwigshafen / Wilhelm-Hack-Museum
 
000_blank
Künstlergespräch zur Ausstellung "L/B Struktur und Zufall"
21.04.13

Beginn um 15.00 Uhr
Moderation: Reinhard Spieler, Museumsdirektor und Kurator der Ausstellung

Seit knapp 20 Jahren arbeiten die Schweizer Künstler Sabina Lang und Daniel Baumann zusammen. In ihren künstlerischen Arbeiten haben sie weltweit Innen- und Außenräume verändert: Vom Fußballfeld in Kiew über Fassaden in Madrid bis zur Lounge in Kapstadt. Was passiert, wenn sich die Linien eines Fußballfeldes plötzlich in ein ornamentales Muster verwandeln, Luftröhren aus Fassadenfenstern zu wachsen scheinen oder wie im WHM meterlange luftgefüllte Schläuche das Innenleben des Museums komplett verändern? Welche Ideen stecken hinter dieser künstlerischen Vorgehensweise? Und was wollen die Künstler mit diesen ästhetischen Eingriffen im Raum beim Betrachter auslösen? Diesen und weiteren Fragen geht Museumsdirektor Reinhard Spieler, Kurator der Ausstellung, im Gespräch mit dem Künstlerpaar Lang/Baumann nach. Als Kostenbeitrag fällt der Eintritt in die Ausstellung an.

[mehr Infos zur Ausstellung]

Kontakt:
Wilhelm-Hack-Museum
Theresia Kiefer, M.A
Tel: 0 621 / 50 43 403 oder  / 0 621 / 50 43 411
eail: theresia.kiefer@ludwigshafen.de




[zurück]
WHM
L/B: "Comfort #11", 2012, PVC-Plane, Gebläse, LED-Licht, 4 Schläuche zu je 12 m Länge, Durchmesser je 115 cm, Ort: Zou-no-hana / Port of Yokohama, Yokohama © L/B