Galerie Hofgut Holzmühle / Galerie Hofgut Holzmühle
Am 6. April 1481 erteilte "Philipp, Pfalzgraf by Rheyn zu Heidelberg" die Konzession zur Errichtung einer "Mahl- und Ohligmühle". Das heute noch bestehende Hofgut Holzmühle hat zu jeder Zeit die Kunstschaffenden inspiriert, Schriftsteller, Musiker und vor allem Maler. Dill, Ditscher und Haueisen verweilten auf der Holzmühle und ließen sich von der ganz individuellen Aura der Mühle inmitten des Queichtalwaldes inspirieren.

Der getreideverarbeitende Betrieb ist inzwischen verlagert und die Kunst hält erneut Einzug in das traditionsreiche Gemäuer. Mit der Galerie Hofgut Holzmühle haben Timo Heiny und Bernd Louis eine Plattform geschaffen, die Künstlern aus der Region, aber auch jungen Künstlern aus dem Ausland die Möglichkeit bietet, ihre Werke in einem alten Mühlengebäude mit einem einzigartigen Flair auf zwei Etagen mit über 300 qm Ausstellungsfläche zu präsentieren.

Zusätzlich möchten die beiden Galeristen mit "Bali Skulpturen" nicht nur eine alte indonesische Handwerkskunst präsentieren, vielmehr geht es auch darum, die Philosophie eines fernen Landes zu vermitteln.




[zurück]