Stadt Ludwigshafen / Wilhelm-Hack-Museum
 
000_blank
Sean Scully | dis>play: Mischa Kuball | hackordnung # 2 - Arbeiten auf Papier II
Zeitgleich drei Ausstellungen
29.01.11 bis 08.05.11

"Sean Scully - Werke aus den 1980er Jahren"

Mit Sean Scully (*1945) zeigt das Wilhelm-Hack-Museum (WHM) vom 29.01.11 bis 08.05.11 einen der prominentesten Vertreter der abstrakten Malerei unserer Zeit und knüpft damit an eine lange Programmtradition des WHM an. Berühmt wurde der irische Maler mit seinen großformatigen Bildern, die unterschiedlichste Streifenformationen zeigen. In den einfachen, ornamentartigen Streifenmustern und Farbfeldern entfaltet sich ein verblüffendes Spektrum an atmosphärischer Malerei. Die Arbeiten weisen nicht nur malerisch große Tiefe auf, sondern haben auch als reliefartige Bildobjekte raumgreifende Wirkung. Die von Tanja Pirsig-Marshall in Leeds konzipierte Ausstellung vereint einen Großteil der Hauptwerke Scullys aus den 1980er Jahren. Für Ludwigshafen wird die Auswahl um bedeutende Leihgaben unter anderem aus der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen Düsseldorf, dem Lenbachhaus in München und dem ZKM in Karlsruhe erweitert.

Zur Ausstellung von Sean Scully erscheint ein Katalog.


dis>play: "Mischa Kuball - Utopie | Black Square | Speed-Suprematism"


Die Reihe dis>play präsentiert eine Fotografie- und Videoinstallation des Düsseldorfer Künstlers Mischa Kuball (*1959). Im Fokus steht das Schwarze Quadrat von Kasimir Malewitsch, der mit wichtigen Werken in der Sammlung des Wilhelm-Hack-Museums vertreten ist. Kuball bringt die ästhetischen Bewegungsmuster im Sinne einer Sozialutopie mit sportlicher Bewegung in Verbindung und bricht die suprematistische Ordnung auf. In seinem Verfahren der fotografischen Reproduktion des reproduzierten Werks liegt ein Rückverweis auf die Debatten der Moderne um die Bildlichkeit des Kunstwerks selbst, die Kuball ironisch um einen "speed-suprematism" ergänzt.


hackordnung # 2 - Arbeiten auf Papier II

Im Kontext der Sammlungspräsentation hackordnung # 2 werden unter dem Titel Arbeiten auf Papier II bis zum 15.05.11 Druckgrafiken von Wilhelm Lehmbruck und Gerhard Richter aus den umfangreichen Beständen der Grafischen Sammlung des Wilhelm-Hack-Museums vorgestellt.




[zurück]
Sean Scully
Sean Scully: "Marius", 1987, Öl auf Leinwand, 228,6 x 274,3 cm, ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe