Stadt Speyer / Städtische Galerie Kulturhof Flachsgasse
 
Im Juni 2001 eröffnete die Stadt Speyer den Kulturhof Flachsgasse mit einer Ausstellungsfläche von 700 qm. Direkt am Rathaus, im Schatten des UNESCO-Weltkulturerbes Speyerer Dom und in ummittelbarer Nähe zum Judenhof, finden der Speyerer Kunstverein und die Städtische Galerie ein neues, modernes und attraktives Zuhause.

Neben Depot-, Büro- und sonstigen Verkehrsflächen stehen dem Kunstverein ca. 300 qm und der Städtischen Galerie 400 qm Ausstellungsfläche zur Verfügung. Das großzügig verglaste Hauptfoyer mit gläsernem Aufzug, die offene Galerie und das kleinere Foyer im Obergeschoss werden von Kunstverein und Stadt gemeinsam genutzt. Eine Passage bindet die Maximilianstraße und den Kulturhof Flachsgasse an die Kleine Pfaffengasse und das Judenbad an.

Die Vielfalt kultureller Nutzungsmöglichkeiten ist ein besonderes Kennzeichen des neuen Kulturhofes Flachsgasse, hierzu gehören auch die Kleinkunstszene Alter Stadtsaal oder die Kulturprojekte im Historischen Ratssaal. Ergänzt wird das reichhaltige Kulturangebot durch die Einrichtung der Winkeldruckerey.

Diese verfügt über einen Heidelberger Tiegel, eine Korrex Stuttgart sowie eine gut bestückte Setzerei (aus der ehemaligen Druckerei Lindacher) und widmet sich dem künstlerischen Handpressendruck und der experimentellen Typografie. Leiter der Druckerei ist Artur Schütt. Alljährlich werden Gastdrucker zu Kurzaufenthalten eingeladen.

Aufgabe der Städtischen Galerie ist es, den Kunstbesitz der Stadt in einer den heutigen Ausstellungsmöglichkeiten angemessenen Form einem breiten Publikum zu präsentieren. Darüber hinaus sind in den vergangenen Jahren räumliche und thematische Ausstellungskooperationen mit dem Kunstverein umgesetzt worden. Gemeinsame Ausstellungsprojekte haben sich zwischenzeitlich bewährt. Erfreulicherweise können seit Eröffnung des Kulturhofes Kunstverein und Städtische Galerie jährlich rund 20 Ausstellungsprojekte präsentieren. Beide Einrichtungen leisten auf diese Weise ihren Beitrag zur besonderen kulturellen Vielfalt im Herzen der Stadt Speyer.




[zurück]