Kunstverein Neustadt an der Weinstraße / Villa Böhm
 
Nikola Jaensch: "Traum und Flügelschlag"
Grafik
19.02.10 bis 07.03.10

Der Kunstverein Neustadt/Weinstraße e.V. in der Villa Böhm zeigt Arbeiten in Mischtechnik der Künstlerin Nikola Jaensch, die in Mainz und am Bodensee lebt und arbeitet.

Einen Schwerpunkt ihrer künstlerischen Interessen bildet die Auseinandersetzung mit Materialwirkungen und medialen Texturen. Sowohl im gegenständlich-figurativen als auch im ungegenständlich-abstrakten Bereich arbeitet die Zeichnerin und Druckgrafikerin konzeptionell und projektbezogen. Insbesondere erweitert sie Studien der Natur durch Montageformen und andere gestalterische Mittel.

Kunst ist für Nikola Jaensch ein Akt der Erfindung. In ihrem Werk verbleiben aber deutlich Spuren und Anregungen, die der realen Welt entlehnt sind, auch wenn sie zu poetischen Visionen verwandelt und neu zusammengesetzt werden. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit steht das Nachdenken über den Menschen, über sein Verhältnis zur Natur, die auf beunruhigende Weise von Überbleibseln der zivilisierten Welt durchsetzt ist. Pflanzen, Tiere und anthropomorphe Figuren überschneiden sich in Räumen einer entlegenen und geheimnisvollen Welt, in der sich die Gegenwart des Menschen in Form von Umrissen oder durch eine einfache Schriftspur zeigt.

Nikola Jaensch, 1973 in Würzburg geboren, studierte von 1995 bis 2003 an der Akademie für Bildende Künste der Johannes Gutenberg-Universität Mainz Zeichnung bei Prof. Dieter Brembs, Druckgrafik bei Prof. Peter Lörincz und Schriftbildnerei bei Prof. Alban Grimm. Nach dem ersten Staatsexamen 2003/2004 begann sie ihr künstlerisches Vertiefungsstudium und wurde 2006 von Prof. Dieter Brembs zur Meisterschülerin ernannt. 2004 wurde Nikola Jaensch zur Mainzer Stadtdruckerin gewählt und präsentierte 2005 ihre Werke in einer großen Einzelausstellung im Gutenberg Museum Mainz. Im Frühjahr 2007 erschien ihr erster Katalog anlässlich ihrer Einzelausstellung "Echogramme des Augenblicks" im Essenheimer Kunstverein - Kunstforum Rheinhessen e.V.

Nikola Jaensch realisiert Ausstellungsprojekte im In- und Ausland. Daneben arbeitet sie als Dozentin für freie Handzeichnung und als Werkstattleiterin für künstlerische Druckgrafik im Fachbereich Gestaltung der Fachhochschule Mainz. An der Julius-Maximilians-Universität Würzburg nimmt sie seit 2007 ebenfalls Lehraufträge wahr.





[zurück]
Nikola Jaensch
Nikola Jaensch: "A huis clos"