Bezirksverband Pfalz / Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk)
 
"Friendly Fire": Crash-Test für Lieblingsgegenstände
Ausstellungsgespräch in der Sonderausstellung
17.02.04

Ausstellungsgespräch in der Sonderausstellung mit Dr. Britta E. Buhlmann.
Der Künstler Max Grüter wird persönlich anwesend sein.

Am Dienstag, 17.02.04, um 18.30 Uhr, findet in der Pfalzgalerie Kaiserslautern ein Ausstellungsgespräch in der Sonderausstellung "Friendly Fire" statt. Bei dieser Gelegenheit wird der Schweizer Künstler Max Grüter persönlich anwesend sein und seinen "Crash-Test für Lieblingsgegenstände" durchführen. Er bedient sich dabei einer von ihm konstruierten Maschine, mit der man Dinge, an denen das Herz besonders hängt, in einem furiosen Crash zerstören kann. Die Absurdität des täglichen Lebens und Zusammenlebens wird auf diese Weise handfest demonstriert. Gemeinsam mit dem Künstler und der Direktorin der Pfalzgalerie Britta E. Buhlmann können die Besucher über Grüters Arbeit, aber auch über die anderen in der Ausstellung gezeigten Videos, Zeichnungen und Installationen diskutieren. Neben Max Grüter sind auch Stefan Demary (Deutschland), Roman Signer (Schweiz), Euan Macdonald (Großbritannien/USA) und Ben Morieson (Australien) mit Arbeiten vertreten.



[zurück]