Bezirksverband Pfalz / Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk)
 
"Ich ergötze mich am Bunten, Ich erquicke mich im Blau"
Zeitgenössische Positionen aus eigenem Bestand
03.12.06 bis 14.01.07

Die Pfalzgalerie zeigt vom 3.12.06 bis 14.01.07 im Westflügel des Erdgeschosses parallel zur Ausstellung "Pfalzpreis für Bildende Kunst 2006" zeitgenössische Positionen aus eigenem Bestand. Dabei handelt es sich zum großen Teil um Neuerwerbungen der letzten Jahre, kombiniert mit bereits etablierten Highlights.

Farben spielen für das menschliche Wahrnehmungsvermögen eine zentrale Rolle. Als bewusst eingesetztes Ausdrucksmittel in den verschiedenen Kunstgattungen vermögen sie - frei nach Johann Wolfgang von Goethe "Ich ergötze mich am Bunten, Ich erquicke mich am Blau" (aus dem Gedicht "Schwebender Genius über der Erdkugel") - unterschiedliche Stimmungen und ästhetische Wirkungen zu erzeugen. Ausdrucksstark, expressiv, gefühlsbetont, empfindsam, poetisch, mystisch, sakral erscheinen sie dem Betrachter - die Übergänge sind vielfältig - und steigern ihren Ausdruck durch eine wechselseitige Beeinflussung. Auch das gezeigte Formenrepertoire lädt zu Entdeckungen ein. Neue Analogien werden sicht- und spürbar, die den Blick vom Einzelwerk auf den Gesamtzusammenhang lenken und umgekehrt.

Vertreten sind Gemälde von Georg Baselitz, Bettina Blohm, Arvid Boecker, Ulrich Erben, Annegret Hoch, Leiko Ikemura, Martin Streit, Dieter Villinger und Jerry Zeniuk. Im Bereich der Skulptur und Plastik bzw. des Objekts werden Arbeiten von Agness, Andreas Bee, Leiko Ikemura, Gisela Kleinlein, Erik Levine, Martin Noël, Stefan Pietryga, Werner Pokorny und Luis Vidal gezeigt. Ergänzt werden die Exponate durch Farbholzschnitte von David Rabinowitch.



[zurück]
Jerry Zeniuk
Jerry Zeniuk: "Untitled Number 173" (1994)