Landkreis S├╝dwestpfalz / Kreisgalerie Dahn
 
000_blank
Angelika Bunke: "Gedanken-Splitter"
Malerei
22.05.16 bis 19.06.16

Vernissage am 22.05.16 um 11.00 Uhr
Einführung: Erich Sauer, Bildhauer (Frankenthal)
Musik: Kreismusikschule

Einen etwas weiteren Anfahrtsweg hat die Künstlerin, die die nächste Wechselausstellung in der Kreisgalerie bestücken wird: Angelika Bunke wohnt in Altlandsberg (Brandenburg), das zum engeren Verflechtungsraum von Berlin zählt. 

Angelika Bunke ist diplomierte Lehrerin für Kunst und Geschichte, studierte an der Berliner Humboldt Universität. Sie arbeitete als Lehrerin, Lektorin, Bildredakteurin und wissenschaftliche Mitarbeiterin. Des Weiteren leitete sie ehrenamtlich Mal- und Zeichenzirkel für Kinder und Jugendliche. Sie nahm an verschiedenen künstlerischen Workshops und Kursen teil und ist Gründungsmitglied der Künstlergruppe ARTlandsberger. 2009, 2010 und 2011 nahm Angelika Bunke an der "Brandenburger Sommerakademie für Bronzekunst" in Strausberg unter der künstlerischen Leitung von Professor Erich Sauer teil, von 2012 bis 2015 dann jährlich am Sommer-Bronze-Seminar in Ascholding bei München, das ebenfalls von Erich Sauer gleitet wurde.

Über ihre Ausstellung in der Kreisgalerie in Dahn und die Entstehung des Titels "Gedanken-Splitter" sagt die Künstlerin selbst: "Der Zeitgeist gibt uns eine schier unerschöpfliche Palette an Themen vor. Ob das große Probleme, die die Welt bewegen, oder aber kleine Fragen, die alltäglich von jedem gelöst werden müssen, sind - diese gedanklich zu verarbeiten, bildhaft in Farbe und Form zu bringen, ob auf der Leinwand oder dreidimensional als Bronzeplastik, soll hier versucht werden und dem Betrachter einen Denkanstoß, einen kleinen Gedanken-Splitter, vermitteln."

Öffnungszeiten:
täglich von 15.00 und 18.00 Uhr




[zur├╝ck]
Kreisgalerie Dahn
Angelika Bunke