Landkreis Südwestpfalz / Kreisgalerie Dahn
 
000_blank
Gerhard Lämmlin: "Ansichtssache(n)"
Malerei
12.07.15 bis 09.08.15

Vernissage am 12.07.15 um 11.00 Uhr
Einführung: Hans Gareis, Verleger (Neustadt an der Weinstraße)
Musik: Ensemble der Kreismusikschule

Gerhard Lämmlin, Jahrgang 1948, wurde in Lörrach geboren. Nach einer Lehre als Technischer Zeichner, studierte er zunächst an der Fachhochschule Furtwangen, danach an der Universität Darmstadt. Seit 2000 beschäftigt sich Lämmlin intensiv mit der Malerei. Die ersten Schritte zur Aquarell- und Acrylmalerei lernte er bei Birgit Vonholdt, vertiefte dann seine Kenntnisse in Acryl an der Akademie Dornbirn in Österreich bei Peter Feichter, in Aquarell an der Akademie im österreichischen Geras bei Erwin Kastner. Auch nahm er an den internationalen Malerwochen mit Peter Mairinger in Mittersill/Österreich teil. Heute lebt und arbeitet Lämmlin in Neustadt an der Weinstraße.

Über seine künstlerische Arbeit sagt Gerhard Lämmlin selbst: "Meine Bilder sind Ausdrucksformen meiner Gedanken, wenngleich sie dem Betrachter genügend Freiraum für eigene Interpretationen und spontane Eindrücke lassen. So wie das Werkzeug des Schriftstellers die Worte sind, so sind es bei mir die Farben und die Formen. Dabei ist es weniger das fertige Bild als vielmehr der Prozess des Entstehens, der für mich emotional bedeutsam ist. Die Ideen zu den Bildern entstehen auf Reisen, in der Natur und auch in geselligen Runden. Ausgehend von einer Skizze werden in vielen Schichten Farben und Formen spontan gesetzt. Spannungsfelder werden aufgebaut und intuitiv durch angedeutete Linien unterstützt. Es fasziniert mich, Farben abzuwandeln, ineinander übergehen zu lassen, ihnen durch die Beimischung von Sand Struktur zu verleihen, mit ihnen und ihrer Wirkung zu 'Spielen'. Es ist immer wieder ein besonderes Erlebnis, einer weißen Leinwand in oftmals vielen Sitzungen ein eigenes 'Leben' zu verleihen."

Öffnungszeiten:
täglich von 15.00 bis 18.00 Uhr




[zurück]
Kreisgalerie Dahn
Gerhard Lämmlin