Bezirksverband Pfalz / Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk)
 
Martin Noël: "Otto"
Hölzer, Zeichnungen
01.10.05 bis 27.11.05

Am Freitag wird in der Pfalzgalerie Kaiserslautern eine Einzelausstellung mit Arbeiten des renommierten deutschen Künstlers Martin Noël eröffnet. Zu sehen ist eine umfangreiche Werkgruppe Noëls mit dem Titel "Otto", die seine intensive künstlerische Verbindung zum Werk Otto Freundlichs (1878-1943) aufzeigt.

Freundlichs historische Bedeutung als wesentlicher Wegbereiter des organischen Konstruktivismus, die ihn in der NS-Zeit zum verfemten Künstler macht, der 1943 im Konzentrationslager Lublin-Majdanek stirbt, ist die künstlerische Basis dieses Dialogs. Noël, Jahrgang 1956, legt in einer systematischen Linienführung das Gerüst der Bilder Freundlichs frei und nähert sich diesem in einer "inneren" Begegnung. Die Ausstellung umfasst neben rund 40 Hölzern der "Otto"-Werkgruppe auch 30 Beispiele von Martin Noëls "Stolp"-Serie, die im Titel auf den Geburtsort Otto Freundlichs Bezug nimmt. Um den spannenden künstlerischen Dialog im Museum des Bezirksverbands Pfalz anschaulich zu machen, sind auch 14 exemplarische Gemälde und Werkstudien Otto Freundlichs zu sehen, die in den 1930er Jahren in Paris entstanden sind.


Begleitprogramm


Führungen:
18.10.05 und 22.11.05 um 18.00 Uhr
25.10.05 und 26.10.05 um 15.00 Uhr
30.10.05, 06.11.05 und 20.11.05 um 11.00 Uhr

"Les petites salades du Midi"
Führung mit anschließendem französischem Imbiss, zubereitet von Dr. Heinz Höfchen, Ausstellungskurator
20.10.05 um 18.00 Uhr
Voranmeldung unter 0 631 / 36 47 201

"Ideen und Bilder"
Matinée mit einer Lesung aus den kunsttheoretischen Schriften Otto Freundlichs
16.10.05 um 11.00 Uhr

"Entartete Kunst - Bilanz eines Bildersturms"
Vorführung des 45-minütigen Films (1977)
25.10.05 um 18.00 Uhr




[zurück]
Otto Freundlich
Otto Freundlich: "Komposition" (1938/1940)
Martin Noël
Martin Noël: "Otto # 90" (2004)