Landkreis Südwestpfalz / Kreisgalerie Dahn
 
000_blank
Peter O. Hammann: "Dazwischen"
28.08.16 bis 25.09.16

Vernissage am 28.08.16 um 11.00 Uhr
Einführung: Franz Armin Morat, Kunstsammler und Mäzen (Freiburg)
Musik: Kreismusikschule

Peter O. Hammann hat sich der gegenständlichen Malerei verschrieben, die auch leicht abstrakte Aspekte aufweist. Landschaft und Natur sind seine Themen, die der leidenschaftliche Bergsteiger mit viel Liebe zum Detail auf der Leinwand festhält. Geboren wurde er 1953 in Calw-Stammheim, befasste sich dann ab 1978 in Karlsruhe und Freiburg mit der Kunsttheorie. Ein Jahr später studierte er in Freiburg Sozialpädagogik, 2009 betätigte er sich als "Professeur d'Honneur des Beaux Arts et Poesie Abstract" an der Kunstakademie. Zunächst wohnte der Künstler in Freiburg, zog aber von dort ins rheinland-pfälzische Mutterschied um. Seit dem letzten Jahr lebt er in Weinheim/Baden-Württemberg.

Über seine Ausstellung in der Dahner Kreisgalerie und insbesondere den Titel der Ausstellung "Dazwischen" äußert sich der Künstler selbst wie folgt:
"Schon seit ewigen Zeiten weiß die indische Kultur vom Wechselspiel der Form und der Urform - sie nennt dies Rupa und Arupa. Zwischen beiden aber ist ein Bereich, den ich 'Werden' nennen will. Ein unsicherer Bereich, weil etwas geschieht, was nicht erkennbar ist, was nicht IST. Wir Menschen, viele zumindest, leben gerne in der Sicherheit der Wiedererkennbarkeit. Eine Form, ein 'Aha - das kann ich brauchen'. Eine 'Nicht-Form', ein 'Was soll das denn?'. Und auch das seltsame Gefühl, wenn sich etwas zu ändern scheint. Das 'Dazwischen' ist das unsichere Werden von etwas Unbekanntem - es ist eine leichte Ahnung da, oder wir erfinden eine Ahnung, als kennten wir das… aber es bleibt ungewiss. Dieses 'Dazwischen' bewegt mich, bewegt mein künstlerisches Suchen."


Öffnungszeiten:
täglich von 15.00 und 18.00 Uhr



Links:
Hammann Peter O. (Rubrik KÜNSTLER)


[zurück]
Kreisgalerie Dahn
Peter O. Hammann