Landkreis S├╝dwestpfalz / Kreisgalerie Dahn
 
Sigmar Kratzin - Zum 70. Geburtstag
23.05.10 bis 20.06.10

Ein etwas ungewöhnliches Geschenk macht sich der Dahner Künstler Sigmar Kratzin selbst zu seinem diesjährigen runden Geburtstag: Er stellt seine Bilder in der Heimat, in der Kreisgalerie in Dahn, aus. Und so ist auch die Ausstellung tituliert "Zum 70. Geburtstag", mit der Kratzin natürlich nicht nur sich selbst, sondern allen Kunstfreunden eine Freude machen möchte. Die Kunsthistorikerin Dr. Cornelia Vagt-Beck wird bei der Vernissage in die Ausstellung einführen. Für die musikalische Umrahmung zeichnet die Kreismusikschule verantwortlich.

Sigmar Kratzin wurde 1940 in Nerchau bei Leipzig geboren. Nach dem Abitur am Carl-Duisberg-Gymnasium in Wuppertal schrieb er sich an der Kunstakademie Düsseldorf ein. Außerdem studierte er Naturwissenschaften in Mainz und Saarbrücken. Seit längerer Zeit wohnt der Künstler in Dahn.

Der ehemalige Lehrer Sigmar Kratzin ist ein Maler des fantastischen Realismus. Seit 1977 präsentiert er seine Werke in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen nicht nur in Deutschland, auch in Belgien, Luxemburg, der Schweiz, in Italien und Frankreich (Paris) und sogar in Japan (Tokyo) waren seine Bilder bereits zu bewundern. Im Jahr 1980 beteiligte er sich beispielsweise an der Ausstellung "Hommage an Paul Klee" in Landau. Kratzin ist Mitglied der [arbeitsgemeinschaft pfälzer künstler (apk)] und im Berufsverband Bildender Künstler. Seine Bilder hängen in Räumen des Auswärtigen Amtes, des Kultusministeriums Rheinland-Pfalz, der Europäischen Gemeinschaft Brüssel, der Stadt Kaiserslautern, der BASF und des Industrieverbandes.

"Kratzins fantastische Bilder mit ihren mannigfaltigen Zitaten und Anspielungen beschwören Mythen und Märchen, und bilden einen bewussten Gegenentwurf zu unserer nüchternen Welt."
(Dr. Heide Seele, Rhein-Neckar-Zeitung, Heidelberg)





[zur├╝ck]