Kunstverein Ludwigshafen am Rhein / Kunstverein Ludwigshafen am Rhein
000_blank
"Alles muss raus" - Finissage zur Ausstellung "wissen"
30.06.13

Beginn um 15.00 Uhr 

Die Finissage der Ausstellung "wissen" von Alba D'Urbano und Dagmar Varady bietet den
Besuchern über die übliche letzte Betrachtung der Kunstwerke hinaus die Möglichkeit, sich ein Stück der Ausstellung mit nach Hause zu nehmen - und das nicht etwa zu unerschwinglichen  Preisen, sondern ganz umsonst!

Künstlergespräch mit Alba D'Urbano und Dagmar Varady | 15.00 Uhr 
Moderiert von Paolo Bianchi (Kunstkritiker und Kurator).
Paolo Bianchi ist als Autor und Gastherausgeber für die Zeitschrift "Kunstforum International" (Köln) tätig. Er hat eine ganze Reihe an Titelgeschichten redaktionell verantwortet. Aktuell arbeitet er als Dozent in der Master-Ausbildung für Kuratoren und Kunstvermittler an der Zürcher Hochschule der Künste (Master of Arts in Art Education). Als Kurator organisiert er an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule in Halle an der Saale Ausstellungen mit Studierenden und ProfessorInnen.

"Alles muss raus!" | 16.00 Uhr
Nach dem Künstlergespräch mit dem renommierten Kunstkritiker und Kurator Paolo Bianchi folgt die Auflösung eines Teils der Ausstellungsinstallation, die den Umgang mit Wissen und dessen Vermittlung thematisiert hat. Als Installationsmaterial dienten dabei unter anderem aussortierte Bücher der benachbarten Stadtbibliothek.

Eine Stadtbibliothek hat im Unterschied zu einer wissenschaftlichen Bibliothek eine hohe Bücherfluktuation. Bücher, die nicht mehr ausgeliehen werden, werden auf Flohmärkten weiterverkauft oder auch später entsorgt. Die Stadtbibliothek hat über ein Jahr diese Bücher für die Ausstellung gesammelt, die von den Künstlerinnen gesichtet, nach thematischen Feldern geordnet und in der Ausstellungshalle des Kunstvereins in einen Dialog zu ihren eigenen künstlerischen Arbeiten gesetzt wurden: Reisebücher, Ratgeber zu Gesundheit, Fitness und Schönheit, Kochbücher, Bücher über Geografie, Politik und Naturwissenschaften, Kinderbücher und auch Romane bildeten so in Bild und Schrift ein assoziationsreiches Gegenüber zu den Foto- und Videoinstallationen von Dagmar Varady und Alba D'Urbano.

Diese aussortierten Bücher werden nun zum Ende der Ausstellung von den beiden Künstlerinnen gestempelt, signiert, verschenkt und damit wieder zurück in den Kreislauf der Bücher und der Wissensvermittlung eingeschleust.

[mehr Infos zur Ausstellung "wissen"]





[zurück]